News für Studierende (Details)

14.07.2017

Frauen am Bauhaus

DAM Ausstellung 2017/2018 „Frau Architekt“ – Begleitprogramm

Anlässlich der Ausstellung “Frau Architekt”, die ab Herbst am Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt gezeigt wird, geben verschiedene Fachgebiete des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt Forschungsmodule heraus, die Frauen und andere Minderheiten in der Architektur sowohl in der Praxis als auch an der Universität in den Fokus nehmen. Studierende sind auch herzlich dazu eingeladen eigene Themenstellungen zu diesem Fokus zu bearbeiten.

FG Entwerfen und Gebäudtetechnologie
Prof. Anett-Maud Joppien

Das Bauhaus gilt als Wegbereiter einer Revolution in der Architektur, als Nährboden für die Avantgarde der Klassischen Moderne. Es war während seines Bestehens von 1919 – 1933 eine der einflussreichsten Ausbildungsstätten der Architektur, Kunst und des Designs des 20.Jahrhunderts, dessen Einfluss und Resonanz bis heute anhält.
Das Forschungsmodul möchte die Position von Frauen in der Architektur im Bauhaus der Zwanziger – und Dreißiger Jahre über die gängige Literatur hinaus (u.a. Bauhaus-Frauen/Elisabeth Sandmann) beleuchten.

Das Forschungsmodul zielt auf eine fundierte Aufarbeitung, Dokumentation und Bewertung der Position und Rolle von Frauen am Bauhaus.
Über eine umfassende Recherche sollen statistische Grundlagen, fachbezogene Literatur, historische Quellen, Werkbeispiele, Veröffentlichungen etc. herangezogen und bewertet werden.
Die Ausarbeitung erfolgt in Form von Texten und Abbildungen mit einem detaillierten Quellenverzeichnis.
Die Bearbeitung kann in einer Zweiergruppe erfolgen.

zur Liste