Interdisziplinäre Projekte

Projekt.Eins

Die interdisziplinäre Projektwoche „Projekt.Eins“ für Studierende in der Studieneingangsphase wurde 2013 am Fachbereich Architektur etabliert. Dem Leitgedanken „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung“ folgend, lädt „Projekt.Eins“ Studienanfänger/innen dazu ein, in der gemeinsamen disziplinübergreifenden Arbeit an einer komplexen, aktuell relevanten Problemstellung Einblicke in die Arbeitsmethoden der beteiligten Fachbereiche zu erhalten. Betreut und unterstützt wird „Projekt.Eins“ durch die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle der TU Darmstadt im Rahmen von „KIVA V – Interdisziplinäre Projekte in der Studieneingangsphase“.

Solar Decathlon

Der Solar Decathlon ist ein internationaler Studierendenwettbewerb. Er findet alle zwei Jahr in den USA und seit 2010 auch in Europa statt. Der Fachbereich Architektur hat zweimal an dem solaren Zehnkampf in Washington D.C. 2007 und 2009 teilgenommen und diesen gewonnen. 2014 war der Fachbereich außer Konkurrenz mit dem Plusenergiestudentenwohnheim CUBITY in Versailles beim Solar Decathlon Europe vertreten. Hier finden Sie die Dokumentation von allen drei Beiträgen.

Inter/City15

Das Projekt INTER/CITY15 ist ein fachbereichsübergreifendes Projekt zur Förderung der interdisziplinären Lehre in den Bereichen Stadt und Stadtplanung. Ziel des Projekts ist die Einführung der Studierenden in die Thematik. Hierzu werden multimediale Lerninhalte, die auf die jeweiligen Fachrichtungen der kooperierenden Fachgebiete zugeschnitten sind, erstellt. Darüber hinaus werden fachbereichsübergreifende Lehrveranstaltungen zur Anwendung und Vertiefung der Lehrinhalte angeboten.