Bewerbung

Projekt.Eins BLACK BOX

Black Box

Zu Beginn des Sommersemesters 2015 findet die zweite interdisziplinäre Projektwoche der Fachbereiche Architektur, Materialwissenschaft, Mathematik und Physik und der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle (HDA) im Rahmen von „KIVA V – Interdisziplinäre Projekte in der Studieneingangsphase“ statt.

Dem Leitgedanken „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung“ folgend, lädt das Projekt.Eins Studienanfänger/innen der beteiligten Fachbereiche dazu ein, in der gemeinsamen Arbeit an einer komplexen, aktuell relevanten Problemstellung Einblicke in die Arbeitsmethoden der verschiedenen Disziplinen zu erhalten. Eine solche interdisziplinäre Zusammenarbeit zu Beginn des Studiums stärkt die Identifikation der Studierenden mit dem eigenen Studienfach, steigert ihre Fachkompetenz und ihr Selbstverständnis als Vertreter/innen ihrer Disziplin.

Unterstützt durch Fach- und Teambegleiter/innen lernen die Studierenden in der Projektwoche Methoden zur Lösung anspruchsvoller Aufgabenstellungen in fachübergreifenden Teams kennen. Dazu gehören u. a. Methoden zur Diskussionsführung, Moderationstechniken, Selbstorganisation und Zeitmanagement.

Darüberhinaus haben die Studierenden im Rahmen der Aufgabenbearbeitung u. a. die Möglichkeit zu einer „Expertenbefragung“. Hier erhalten sie im direkten Gespräch mit Professorinnen und Professoren Rückmeldung zu den von ihnen erarbeiteten Lösungsansätzen und Problemstellungen.

Im Anschluss an die Projektwoche werden die Ergebnisse aller Projektgruppen öffentlich präsentiert und juriert.

Das sagen die Studierenden:

  • Dieses Projekt hat mir gezeigt, wie offen und hilfsbereit jegliche Betreuer und Kommilitonen sein können. Man hat Freunde und Ansprechpersonen für das Studium gewonnen.
  • Das Projekt hat mich sehr beeinflusst. Ich fühle mich in allen Bereichen sicherer. Also Organisation, Gruppenarbeit, Entwerfen, … . Ich hab Freunde gefunden und die Professoren von einer anderen Seite kennengelernt. Ich bin total begeistert und würde es jederzeit wieder machen.

Besonders gut gefallen hat mir, …

  • mit Leuten zusammenzuarbeiten, mit denen ich vorher wenig oder keinen Kontakt hatte.
  • einmal über den Tellerrand zu schauen.
  • wie schnell wir miteinander gelernt haben in einer großen Gruppe effektiv viele Ideen auszuarbeiten.
  • dass durch das Projekt die Distanz zu Studierenden, aber auch vor allem zu Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern geschmälert wurde.

Informationen

Termine

Die Projektwoche findet zu Beginn des Sommersemesters 2015 von Di., 07. bis Sa., 11. April statt. Die Präsentation und Jurierung der Ergebnisse findet am Mo., 13. April statt.

Teilnehmen können alle Bachelorstudierenden des

  • 2. Semesters des Fachbereichs Architektur (Pflichtfach), Anmeldung: projekt.eins@architektur.tu-darmstadt.de, Anerkennung: 2 CP
  • 4. Semesters des Fachbereichs Mathematik, Anmeldung: kuett@mathematik.tu-darmstadt.de, Anerkennung: 2 CP / 3 CP mit Zusatzaufgabe
  • 2. und 4. Semesters des Fachbereichs Materialwissenschaft, Anmeldung: s.fassbender@matgeo.tu-darmstadt.de, Anerkennung: 2 CP
  • 1., 2. und 3. Semesters des Fachbereichs Physik, Anmeldung: studienbuero@physik.tu-darmstadt.de, Anerkennung: 2 CP

Anrechenbarkeit

Die Teilnehmer/innen werden während der gesamten Projektwoche von sämtlichen Veranstaltungen freigestellt und erhalten nach erfolgreichem Abschluss eine Anrechnung von zwei CPs* für ihre Leistung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen an Ihrem Fachbereich.

* FB Mathematik: optional 3 CP mit Zusatzaufgabe

Anmeldung

Interesse? Jetzt bis zum 30.03.2015 anmelden per Mail an:

Weitere Informationen und eine Dokumentation der letzten Projektwoche findet ihr bei Tumblr