info_ba

Kurzinformation zum Bachelor of Science Architektur

Die Hauptaufgabe von Architektinnen und Architekten ist die Planung, der Entwurf, die Gestaltung und die Bauausführung unserer gebauten Umwelt.

Im Mittelpunkt des Architekturstudiums an der TU Darmstadt steht der architektonische Entwurf. Um diesen gruppieren sich konstruktive, künstlerische und historisch-wissenschaftliche Bereiche. Systematische Wissensvermittlung und kreativ-künstlerische Elemente sind dadurch miteinander verschränkt. Hoch- und Städtebau werden als Einheit verstanden. Eine frühe Festlegung oder Spezialisierung auf bestimmte Teilgebiete ist nicht erwünscht.

Der Fachbereich Architektur ist in sechs Fachgruppen organisiert: Historische Grundlagen, Gestalten und Darstellen, Konstruktion, Gebäudeplanung, Stadtplanung, Gebäudetechnik. Diese decken das breite Spektrum der Lehr- und Forschungsthemen am Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt ab und spiegeln die Interdisziplinarität der Architekturausbildung wieder.

Kammer-Eintragung
Zur Kammer-Eintragung und Tätigkeit als selbständiger Architekt genügt der Bachelor-Abschluss nicht, da man hierfür mindestens acht Semester Architektur studiert haben muss. In Hessen (wie an der TU Darmstadt) werden inzwischen 10 Semester (B. Sc. und M. Sc.) als Regelabschluss im Fach Architektur angesehen. Alle Absolventen des B. Sc. Architektur an der TU Darmstadt erhalten die Garantie eines Master-Studienplatzes am FB15, unabhängig von der Abschlussnote u.ä..

Studienbeginn
Nur zum Wintersemester möglich, Bewerbungen ab Mai bis zum 15.07. (Ausschlussfrist) online.

ABSCHLUSS Bachelor of Science Architektur (B.Sc.)
ABSCHLUSSARBEIT Bachelor-Thesis (als wettbewerbsartige Entwurfsaufgabe)
STUDIENDAUER 6 Semester
UMFANG 180 Credit Points (CP*)
* Ein CP entspricht 30 Stunden Arbeit. Pro Semester 30 CP
SEMESTERSTRUKTUR 12 Wochen Vorlesungen
6 Wochen Abgaben und Blockveranstaltungen
AUFBAU Siehe Modulhandbuch
(Studienordnung 2013 vom 30.05.2013)
UNTERRICHTSSPRACHE deutsch
ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

  • Allgemeine Hochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss, oder adäquater ausländischer Abschluss, oder „beruflich Qualifizierte“ Nähere Infos finden Sie hier
  • Numerus Clausus (NC)-Fach, d.h. die Studieninteressierten werden gestaffelt nach Abiturnote und Wartezeit zugelassen. Die Höhe des NC verändert sich gemäß der Anzahl und Qualifikation der Bewerber/innen und kann daher nicht vorher angegeben werden. Nähere Infos finden Sie hier
  • 6-wöchiges Baupraktikum (möglichst bereits absolviert, aber kein Zulassungskriterium!)
    Das Baupraktikum kann im Bauhaupt- oder Nebengewerbe (also auch: Bauschreiner, Zimmermann, Installateur, Putzer, Maler, Elektriker etc.) absolviert werden, NICHT JEDOCH IM ARCHITEKTURBÜRO. Eine Bescheinigung über die Gewerke bzw. Tätigkeiten und die Zeitdauer genügt, ein Bericht oder Zeugnis ist nicht erforderlich.
  • Für ausländische Bewerber/innen erfolgt zunächst eine Prüfung durch das Akademische Auslandsamt:
    Deutsche Seiten
    English Website
STUDIENBEITRÄGE Keine Regelstudiengebühren, nur Semesterbeitrag (inkl. Ticket für den öffentlichen Nahverkehr). Weitere Informationen
BEWERBUNGSFRIST Jeweils zum Wintersemester ab Mai bis 15. Juli des Jahres: Online-Bewerbung bei der TU Darmstadt (siehe hierzu)
ACHTUNG:
Der oben genannte Weg gilt nur für das erste Fachsemester.
Bewerbungen für höhere BA-Fachsemester bitte auch weiterhin direkt an die TU Darmstadt richten. Nähere Infos finden Sie hier
ZIELGRUPPE Studieninteressierte mit technischem Verständnis sowie gestalterischem Interesse und hoher Leistungsbereitschaft.
Zur Selbsteinschätzung steht ein Online-Self-Assessment zur Verfügung.
LEITUNG Dekan des Fachbereichs