Neu am Fachbereich: Prof. Dipl.-Ing. M.Arch. Felix Waechter

18.04.2016

Neu am Fachbereich: Prof. Dipl.-Ing. M.Arch. Felix Waechter

Zum Sommersemester 2016 wurde der Architekt Dipl.-Ing. M.Arch. Felix Waechter auf die Professur für Entwerfen und Baukonstruktion (bisher „Entwerfen und Grundlagen der Hochbaukonstruktion“) berufen.

Prof. Dipl.-Ing. M.Arch. Felix Waechter
Prof. Dipl.-Ing. M.Arch. Felix Waechter

Im Fachgebiet sollen die Grundlagen im Entwerfen und Konstruieren, die ganzheitliche Betrachtung von Entwurf, räumlich funktionalen Zusammenhängen und Konstruktion, Detail und Materialisierung vermittelt werden. Studierende sollen ein Verständnis für konstruktive Fügungen erlangen und so zur Umsetzung architektonischer Absichten befähigt werden. Das vermittelte bauhistorische, bautypologische und baukonstruktive Wissen soll ermöglichen zu eigenständigen Positionen und Haltungen zu gelangen.

Felix Waechter wurde 1971 in Darmstadt geboren. Nach dem Diplom am Fachbereich Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart legte er – ausgestattet mit einem Stipendium des DAAD – zudem einen Masterabschluss an der Harvard University, Graduate School of Design, Cambridge (USA) ab. Während dieses USA-Aufenthaltes sammelte er erste Lehrerfahrung am BAC Boston Architectural Center.

Bereits Anfang 1998 gründete er gemeinsam mit Dipl.-Ing. Sibylle Waechter „Waechter + Waechter Architekten“ mit Sitz in Darmstadt. Nach Anfängen im Wohnungsbau, liegt der Schwerpunkt des Büros seit Mitte der 2000er Jahre vornehmlich im Bereich öffentlicher Bauten sowie Schul- und Sozialbauten, wo bereits eine Vielzahl von Projekten realisiert werden konnte.

Zu den vielfältigen Projekten, die größtenteils aus Wettbewerbserfolgen hervorgegangen sind, gehören u.a. der Umbau und die Erweiterung des Plenarsaalgebäudes des Hessischen Landtags im historischen Stadtschloss in Wiesbaden (2003 bis 2008), der Neubau des Justizzentrums am Mathildenplatz in Darmstadt (Fertigstellung 11.2009), das „Theater und Philharmonisches Orchester“ in Heidelberg (2008 bis 2012) für das er neben zahlreichen anderen Preisen u.a. den Hugo-Häring-Landespreis 2015 erhalten hat, sowie der Neubau des Historisches Archiv in Köln. Der Neubau ersetzt das 2009 eingestürzte Stadtarchiv der Stadt Köln. Das Gebäude wird neben den Archivbeständen auch einen Lesesaal, Ausstellungsflächen und das Rheinische Bildarchiv beherbergen. Baubeginn ist im Frühling 2016.

Für ihre Arbeiten wurden Waechter+Waechter Architekten BDA mit verschiedenen Architekturpreisen vielfach ausgezeichnet.


Felix Waechter

1971 geboren in Darmstadt

Studium

  • 1990-1996 Universität Stuttgart, Fakultät Architektur und Stadtplanung
  • 1993-1994 Ecole d'Architecture de Lyon, Frankreich(Stipendium des Landes Baden-Württemberg)
  • 1996-1998 Harvard University, Graduate School of Design, Cambridge USA(Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes)

Büro

  • seit 02.1998 Architekturbüro mit Dipl.-Ing. Sibylle Waechter, Architektin

Lehre

  • 1997-1998 Lehrauftrag, „Einführen in das Entwerfen“, BAC Boston Architectural Center, USA
  • 2005-2006 Vertretung der Professur, FH Wiesbaden – Fachbereich ArchitekturInnenraumgestaltung und Entwerfen

Berufspolitik/Verbände

  • seit 2001 Berufung in BDA Hessen, Mitarbeit in verschiedenen Gremien und Ausschüssen
  • seit 2004 Wahl in die Vertreterversammlung der Architektenkammer Hessen
  • Mitglied im Ausschuss für Fort-, Aus- und Weiterbildung
  • seit 2009 Vorsitzender im Ausschuss für Fort-, Aus- und Weiterbildung der AKH

Preisgericht / Gestaltungsbeirat
(Auswahl)

  • Frankfurt l Main, Bebauung Dom-Römerberg, 03.2011
  • Darmstadt, Forschungs- und Institutsgebäude der TUD am Kantplatz, 07.2014
  • Qualitätsrat Zollhafen Mainz (Vorsitz), seit 08.2014
  • Dessau, Bauhausmuseum, 04.2015
  • Mainz, Umbau und Erweiterung Gutenbergmuseum, 11.2015

Bauten + Projekte
(Auswahl)

  • Plenarsaalgebäude Hessischer Landtag, Wiesbaden (WBW 1. Preis)
    Erweiterung und Umbau des historischen Stadtschlosses
    Fertigstellung 04.2008
  • Justizzentrum Darmstadt Gebäude C
    Neubau
    Fertigstellung 11.2009
  • Pädagogische Akademie Elisabethenstift Darmstadt Fertigstellung 12.2008
  • Schauspiel- und Opernhaus Heidelberg (WBW 1. Preis)
    Neubau / Umbau des denkmalgeschützten Bestands
    Fertigstellung 10.2012
  • Wohnpflegeheim im Burggarten
    Breitenbach am Harzberg (WBW 1. Preis)
    Fertigstellung 12.2014
  • Hafenschule Offenbach (WBW 1. Preis)
    Neubau
    Baubeginn 03.2015
  • Historisches Archiv Köln mit Rheinischen Bildarchiv (WBW 1. Preis)
    Baubeginn 06.2015
  • GIZ-Akademie für Intern. Zusammenarbeit
    Ausbildungs- und Seminargebäude Bonn, (WBW 1. Preis)
    Baubeginn 02.2016

Weiterführende Informationen:
http://www.waechter-architekten.de

zur Liste