The City at Eye Level

The City at Eye Level

Einladung zum Workshop zum Thema City-At-Eye-Level mit Hans Karssenberg und Sander van der Ham, STIPO, Rotterdam

Eine Stadt lebt und entfaltet sich im öffentlichen Raum und ist somit zentrales Handlungsfeld der Stadtentwicklung. Die Erdgeschosszone, die wir auf Augenhöhe erfassen, ist dabei von entscheidender Bedeutung: für die Art und Qualität unseres städtischen Raumerlebnisses, aber auch für unser Wohlbefinden und letztendlich auch für die Lebensqualität und Güte der Kommunikation in der Stadt. Ferner ist die Erdgeschosszone eine wichtige Schnittstelle zwischen Architektur und Städtebau.

Zu diesem Diskussionsfeld gestalten drei Fachgebiete der Architekturfakultät der TU Darmstadt und STIPO aus Rotterdam mit Studierenden eine gemeinsame Veranstaltung. Am 15. Juni 2016 um 12:00 Uhr wird es dazu einen Vortrag von Hans Kassenberg geben mit anschließendem Workshop zum Thema Placemaking auf dem Campus der TU-Lichtwiese. Ziel des Workshops ist es, Methoden und Werkzeuge zur Entwurfsentwicklung von Stadträumen auf Augenhöhe zu vermitteln.

Beteiligte Fachgebiet des FB 15 der TU Darmstadt sind: Fachgebiet Entwerfen und Siedlungsentwicklung: Prof. Dr.-Ing. Peter Gotsch, das Fachgebiet Entwerfen und Freiraumplanung: Prof. Dr.-Ing. Jörg Dettmar und die Forschungsgruppe Urban Health Games: Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll.

Mehr Informationen zum Project „The City at Eye Level“: www.thecityateyelevel.com

Der Vortrag ist für externe Teilnehmer*Innen offen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 13. Juni 2016 an

zur Liste