Johannes Möhrle (1931-2017)

02.05.2017

Johannes Möhrle (1931-2017)

Johannes Möhrle (1931-2017)
Johannes Möhrle (1931-2017)

Der 337,5 Meter hohe „Europaturm“ in Frankfurt am Main ist das bekannteste Bauwerk des Architekten Johannes Möhrle. Der im Volksmund „Ginnheimer Spargel“ genannte Fernmeldeturm wurde 1979 unter seiner Leitung fertiggestellt.

Möhrle wurde 1931 in Frankfurt am Main geboren. Nach seinem Architekturstudium an der Technischen Hochschule Darmstadt war er im Hochbaureferat der Oberpostdirektion Frankfurt/Main tätig. Bis in die 1970er Jahre wurden unter seiner Leitung mehrere markante Postbauten im Raum Nordhessen entworfen und realisiert. Eines dieser Projekte, das Postamt Marburg, steht mittlerweile unter Denkmalschutz.

Neben der Architektur galt Möhrles Leidenschaft der Architekturzeichnung. 1974 wurde er zum Honorarprofessor für „Perspektivisches Zeichnen für Architekten“ an der Technischen Hochschule in Darmstadt ernannt. Bis 2003 übte er diese Tätigkeit aus. Sein zeichnerisches Werk wurde in zahlreichen Publikationen und Ausstellungen gewürdigt.

Johannes Möhrle verstarb im April im Alter von 86 Jahren. Er wurde am 24. April an seinem Wohnort Bad Homburg beigesetzt.

Weiterführende Informationen:

zur Liste