Merckbaum auf dem Festivalhof

10.07.2017

Merckbaum auf dem Festivalhof

Das FG Plastisches Gestalten realisiert Platzgestaltung für die Merck-Sommerperlen

Während der diesjährigen Merck-Sommerperlen wird der Platz vor dem Gebäude der Centralstation auf besondere Weise inszeniert. Ein abstrahierter Maibaum in sommerlichen Farben lädt die Gäste der Veranstaltung zum Verweilen ein.

Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
Klicken Sie das Bild für das Teaser-Video.

Für den Entwurf und die Realisierung des „Merckbaums“ ist das Team des Fachgebiets Plastisches Gestalten (Prof. Ariel Auslender) vom Fachbereich Architektur der TU Darmstadt verantwortlich. Gemeinsam mit Studierenden des Fachbereichs entwickelten und realisierten sie die Installation, die Farbe auf den Platz bringt und Gemeinschaftssinn repräsentieren soll. Finanziert wurde das Projekt von der Firma Merck.

Der enge zeitliche und finanzielle Rahmen stellte die Kompetenzen der Studierenden auf die Probe: Wie beim Bauen üblich, klärte sich das Ergebnis im Laufe des Gestaltungsprozesses, der bis zum letzten Tag vor Beginn der Veranstaltung andauerte.

Das Fachgebiet Plastische Gestalten versucht im Rahmen von Projektseminaren unter dem Titel „1:1“ den Studierenden die Realisierung ihrer Gestaltungsideen zu ermöglichen. Das prozesshafte Arbeiten im Team an einer realen Aufgabe – eine der Kernkompetenzen von Architekt_innen und Gestalter_innen – steht dabei im Zentrum. Die Projektseminare fördern darüberhinaus auch den Umgang mit unterschiedlichen Materialien und Aufgabenstellungen in unterschiedlichen Kontexten.

Projektteam
Jannis Protzmann
Jenny Mylneck
Sebastian Kotterer
Fabian Luttropp
Unterstützt durch die MitarbeiterInnen des Fachgebiet Plastisches Gestalten (Prof. Ariel Auslender)
in Kooperation mit derCentralstation Veranstaltungs GmbH und Merck KGaA

Das Festival
Im Rahmen der Merck-Sommerperlen sorgen an Konzerttagen ab 18 Uhr Foodtrucks und ein leckeres Getränkeangebot für die richtige Atmosphäre im Festivalhof, beim Familien-Special von Unter meinem Bett bereits ab 14.30 Uhr.
Wechselnde DJs stimmen musikalisch auf die tollen Konzerte ein.
Das Festival läuft bis zum 28. Juli.

  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach
  • Aufbau des „Merckbaums“. Foto: Oskar Gerspach

zur Liste