rechnerpool_allg_mehr

Der Rechnerpool

Die Frage, wie neue Medien, CAD und zeitgemäße Präsentationstechniken, die in den letzten Jahren die Arbeitswelt des Architekten grundlegend verändert haben, in die Ausbildung der ca. 1800 in Darmstadt eingeschriebenen Architekturstudenten zu integrieren sind, wurde länger kontrovers diskutiert. Diese Diskusion war der Anlaß für eine studentische Initiative, ein Lern- und Anwendungszentrum für neue Medien als unmittelbare Einrichtung der Architekturfakultät zu gründen; der Rechnerpool entstand.

Der Pool ist eine ausschließlich von Studenten verwaltete Infrastruktureinrichtung mit dem Ziel, den Studierenden die individuelle Bearbeitung ihrer Projekte am Rechner zu ermöglichen. Dabei ist die Nutzung keineswegs an Lehrveranstaltungen, Fachgebiete oder spezielle Projekte gebunden.

Die finanziellen Mittel für die Initiative stammen weniger aus dem Etat der TU bzw. des Fachbereichs Architektur, sondern vor allem aus einem mittlerweile stattlichen Kreis von Partnerfirmen, mit denen zum Teil bereits seit mehreren Jahren fruchtbare Kooperationen bestehen.

Als Einrichtung dieser Größe mit seiner enormen Bandbreite von Systemen, Software und Peripherie in studentischer Selbstverwaltung ist der Rechnerpool weltweit wohl einmalig.

Er übernimmt im Fachbereich Architektur neben dem zur Verfügungstellen studentischer Rechnerarbeitsplätze Fileserverdienste für alle Fachgebiete, er unterhält einen Schulungsbereich in dem Studenten von Studenten den Umgang mit der für Architekten nützlichen Software erlernen, sowie einen Raum für Prepress und die Erstellung von Publikationen mit hochwertigen Scanarbeitsplätzen.

Einen wesentlichen Kernbereich der Arbeit des Rechnerpools stellen ein täglicher Large-Format-Printservice für die Arbeiten der Kommilitonen sowie ein Verleihservice von Rechnern und Peripheriegeräten, wie Digicam oder Datenprojektor dar.

Die Philosophie des Rechnerpools besteht darin, Euch sowohl beide Seiten des Mondes (AppleMacintosh und Microsoft Windows) als auch so viele unterschiedliche Programme wie möglich zur Verfügung zu stellen. Eine freie Entscheidung und die Qual der Wahl können und wollen wir Euch nicht abnehmen… rechnerpool.com