Preis für Papier-Piazza

22.11.2016

Preis für Papier-Piazza

FG Plastisches Gestalten für einen Messestand aus Vollpappe ausgezeichnet.

Der vom Fachgebiet Plastisches Gestalten (Prof. Ariel Auslender) für den Verband Vollpappe-Kartonagen (VVK) realisierte Messestand auf der Fachmesse FachPack 2015 in Nürnberg ist mit dem FAMAB AWARD 2016 ausgezeichnet worden. Der Preis wird für herausragende Messeauftritte und PR-Events vergeben.

In der Kategorie „Architecture – Best Stand Inspiration“ gewann der VVK-Messestand den „Goldenen Apfel“ des FAMAB Kommunikationsverbandes. Mit diesem Preis werden unkonventionelle Messekonzepte prämiert.

Die Begründung der Jury: „In der Präsentation der VVK Erlebniswelt Vollpappe steht die Leistungsfähigkeit des Produktes 'Pappe' im Mittelpunkt, wird aber in einer vollkommen überraschenden Form präsentiert. Die Jury war beeindruckt, wie bei diesem Projekt zahlreiche Selbstverständlichkeiten in spielerischer Art und Weise neu definiert und Grenzen verschoben wurden. Ein Wasserbrunnen aus Pappe, ein Messestand, der von den Besuchern während der Messe vollendet wird, und weitere Überraschungen fesseln den Besucher und eröffnen neue Perspektiven zum Produkt 'Pappe'. Insgesamt ein sehr inspirierender Ausbruch aus etablierten Denkmustern."

Auf einer Fläche von 300 m2 wurde eine italienische Piazza mit Arkaden, Brunnen, Bar, Ape und zahlreichen weiteren Details aus Vollpappe geschaffen, die die zahlreichen Besucher zum Informieren, aber auch zum Verweilen animiert haben.

Dabei ist der VVK nicht mit einem fertigen Stand angetreten. Wie man im Video sieht, entstanden viele graphische und gestalterische Details „live“ vor den Augen der Besucherinnen und Besucher, so dass der Stand erst am letzten Messetag endgültig fertiggestellt war.

Design und Realisation des prämierten VVK-Messestands lag in den Händen von Prof. Ariel Auslender, Dipl.-Ing. Holmer Schleyerbach, Dipl.-Ing. Fabian Luttropp und einen studentischen Team vom Fachgebiet Plastisches Gestalten an der TU Darmstadt in Kooperation mit dem Messebauunternehmen Löser GmbH in Birkenau.

P.S. Die Ape steht bereits seit einiger Zeit im Eingangsbereich des Fachbereichsgebäudes.

Weiterführende Informationen:

zur Liste