mengler_kunkel 2011

Jacob Wilhelm Mengler Preis 2011 / Lobende Erwähnung: „Am Molenkopf“, Hotel- und Wohnhochhaus, Frankfurt am Main

Der Preisträger
Steffen Kunkel

Das Fachgebiet
Entwerfen und Grundlagen der Hochbaukonstruktion, Prof. Wolfgang Lorch

Die Begründung der Jury
Geschickt platziert der Verfasser sein schlankes Hotelhochhaus auf dem schwierigen Grundstück am Kopf der Hafenmole im Osthafen Frankfurts. Dadurch, und durch die körperhafte Präsenz der raumgreifenden Fassade gelingt an exponierter Stelle eine klare Landmarke abseits der viel höheren Skyline der City. Fundiert von einer differenzierten Analyse und Reflexion gebauter Referenzen kann das Niveau der typologischen Durchdringung des Hotelbaus auf so begrenzter Grundfläche als beispielhaft gelten.