HG Merz

Ehrendoktor HG Merz

Verleihung der Ehrenpromotion 06.11.2013
Verleihung der Ehrenpromotion 06.11.2013

Schon vor einem Jahrzehnt galt HG Merz als der international bekannteste und erfolgreichste deutsche Architekt im Bereich des Museumsbaus und der Ausstellungsarchitektur. In den folgenden Jahren konnte er durch weitere Projekte und Auszeichnungen seinen geradezu legendären Ruf noch festigen und erweitern. Die Spannweite seines vielfach ausgezeichneten Werks reicht von der beispielhaften Sanierung historisch bedeutender Kulturbauten wie der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel, der Staatsbibliothek und der Deutschen Oper in Berlin über die Planung und Realisierung von Gedenkstätten bis hin zur Einrichtung von Museen wie dem Ruhrmuseum in der ehemaligen Kohlewäsche der Zeche Zollverein in Essen, die inzwischen auf der UNESCO-Liste der Weltkulturerbes aufgenommen ist.

Durch seine Entwürfe und Bauten belebt er den Genius Loci und schafft auratische Orte der Bildung, Kunst und Kultur. Wegen seiner wegweisenden Leistungen im Gebiet der Ausstellungsgestaltung und des Museumsbaus sowie seines Beitrags zur Bewahrung und Entwicklung des kulturellen Erbes der Bundesrepublik Deutschland verleiht die Technische Universität Darmstadt dem Architekten HG Merz die Würde eines Ehrendoktors.

„Vielleicht liegt das Geheimnis des Könnens und des Erfolgs von HG Merz in der vertieften Auseinandersetzung, die er jedem der Gegenstände, denen seine Arbeit gilt, angedeihen lässt. Es sind regelrechte Forschungen, die seinen Entwürfen vorausgehen; und diese Forschungen ermöglichen Herrn Merz eine so gut wie vollkommene intellektuelle Durchdringung des Gegenstandes selbst und der Aufgabe, die mit ihm zusammenhängt.“ (Vittorio Magnago Lampugnani)

„Seine Vorgehensweise kann man als ‚forschendes Entwerfen’ begreifen. Nichts ist hier aus einem bereits bestehenden Baukasten abzuleiten und ebenso wenig handelt es sich dabei um Wiederholungen. Vielmehr experimentiert Merz mit den Gegenständen, die es auszustellen gilt, bis zu dem Punkt, da sie sich selbst inszenieren.“ (Jórunn Ragnarsdóttir)

Prof. Dr.- Ing. Dr. h.c. Werner Durth

HG Merz wurde durch die TU Darmstadt am 06. November 2013 der Titel der Ehrenpromotion verliehen.