Informationen für reguläre Bachelor- und Master-Studierende

Studienangebot

Bachelor und Master Architektur

Die TU Darmstadt stellt ein Kontingent von Regelstudienplätzen für internationale Studierende zur Verfügung, die ihr Studium vollständig in Darmstadt absolvieren wollen.

Bewerbung
Die Zugangsvoraussetzungen werden über das Akademische Auslandsamt der TU Darmstadt festgelegt und überprüft. Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Portfolio
Bestandteil der Bewerbung für den Master Architektur ist ein Portfolio mit Arbeitsproben. Die genauen Spezifikationen des Portfolios finden Sie hier.

Studienangebot
Genaue Informationen über das Studienangebot des Fachbereichs finden Sie hier.

Mundus Urbano – International Cooperation in Urban Development (M.Sc.)

Mundus Urbano is an interdisciplinary Master of Science programme specializing in International Cooperation in Urban Development. It addresses the dynamic challenges faced throughout the world due to rapid urbanization processes.

This Erasmus+ associated programme is hosted by TU Darmstadt in partnership with three European Universities and allows students to pursue a double degree in International Cooperation in Urban Development with specializations in Development Economics (Rome), Sustainable Emergency Architecture (Barcelona), or Urban Planning (Grenoble).

For further information please check mundus-urbano.eu

Wechsel der Universität

Auch der Wechsel von einer ausländischen Universität mit einem Einstieg in ein höheres Semester unter Anerkennung der bisherigen Studienleistungen bzw. Abschlüsse ist möglich. Soweit das bisherige Studium an einer europäischen Universität erfolgte, an der das Architekturstudium bereits nach dem ECTS aufgebaut ist, ist die Anerkennung weitgehend unproblematisch.

Bei einem Wechsel von von einer außereuropäischen Universität und europäischen Ausbildungsstätte ohne ECTS beurteilt eine Kommission des Fachbereichs die Anerkennung der bisherigen Studienleistungen in Abstimmung mit dem akademischen Auslandsamt, was die grundsätzlichen Fragen betrifft. Entscheidend ist dabei auch inwieweit es in den höheren Fachsemestern freie Studienplatzkapazitäten zur Verfügung stehen. Unabhängig davon gibt es weitere Möglichkeiten für internationale Studierende, über Austauschprogramme wie z.B. ERASMUS zeitweise an der TU Darmstadt zu studieren.