News für Studierende (Details)

08.03.2019

Architektur-Wettbewerb „Wohnkonzept der Zukunft“

Die Anforderungen für den Umweltschutz werden immer höher. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis für mehr Sicherheit und Komfort. Im Rahmen des Themas “Wohnkonzept der Zukunft” startet der Finanzdienstleister LOYALE FINANZ in Kürze einen Wettbewerb für Architekturstudenten. Die Aufgabe ist, ein modernes Wohnkonzept der Zukunft zu entwerfen. Die zu lösenden Fragestellungen befassen sich mit den steigenden Anforderungen an der Energieeffizienz für den Umweltschutz und den Komfort.

Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, ein Wohnkonzept zu erstellen, welches in der Zukunft tatsächlich umgesetzt werden könnte. Damit das Thema holistisch angegangen wird, gibt es folgende Schwerpunktkombination:

  • Energieeffizienz
  • Smart-Home
  • Bauweise
  • Design
  • Energieeffizienz

In der Zukunft wird nicht nur der Strom selbst erzeugt, sondern auch die Wärme wird vor Ort erzeugt. Es gibt sogar schon vermietete Objekte, die ein Elektroauto enthalten, welches durch die selbst produzierte Energie betrieben wird.

Was vor einigen Jahren noch undenkbar war, kommt heute immer näher. Energieautarke Häuser sollen in Zukunft auch für die Masse umsetzbar sein.

Ein Passivhaus ist ein Konzept, das wirklich energieeffizient, wirtschaftlich sowie umweltfreundlich ist. Dazu wurde im Jahr 2009 vom europäischen Parlament und Rat beschlossen, dass ab 2020 alle Neubauten “nearly zero energy buildings” sein müssen.

Smart-Home
Im digitalen Zeitalter nimmt die Wichtigkeit der Technologie immer weiter zu – auch zu Hause. So könnte man in naher Zukunft schon in modernen Häusern leben, welche die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner erkennen. Zum Beispiel könnte es die Heizung aufdrehen und die Badewanne füllen, während man sich noch auf dem Weg nach Hause befindet. Auch die Sicherheit kann durch Smart-Home erhöht werden, wenn das Haus per Smartphone bedient und kontrolliert werden kann.

Bauweise
Die Fortentwicklung der Baumaterialien sowie die Bauweise ist für die Energieeffizienz und für die Baukosten sowie die Bauzeit ausschlaggebend. Dabei gibt es bereits Konzepte wie zum Beispiel das modulare Bauen oder 3D-Drucktechnologien.

Design
Auch das Design wird sich in Zukunft verändern. Alleine schon, damit alle Komponenten integriert werden können und die Effizienz erhöht werden kann, ist es sinnvoll, das Design neu zu überdenken. Hier ist Ihre Kreativität gefragt!

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb

  • 3000€ Preisgeld für den ersten Platz
  • Einsendeschluss: 21.02.2020
  • Auslobung: 03.08.2020
  • Teilnehmer: Architekturstudierende

> Weitere Informationen
> Anmeldung

zur Liste