Die Erfindung der Natur - Kuhn

Masterthesis Sommer 2017

Herausgegeben vom Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen, Prof. Christoph Kuhn

Die Aufgabe umfasst den Entwurf für ein Museum für Naturgeschichte, in dem die Sammlungen und Bestände der verschiedenen naturwissenschaftlichen Institute der Universität Straßburg ausgestellt werden sollen. Darüber hinaus ist in dem zu entwerfenden Gebäude oder Gebäudeensemble das neue Planetarium unterzubringen. Die funktionale und räumliche Integration der spezifischen Geometrie dieses „Beobachtungsraumes“ stellt eine besondere Herausforderung dar. Der in dem Museum betrachtete Naturraum erweitert sich damit über die Grenzen des Planeten Erde hinaus in den Weltraum. Das Museum für Naturgeschichte bewahrt und präsentiert somit nicht alleine den Fundus naturgeschichtlicher Entdeckungen und ihre wissenschaftliche Bearbeitung, es muss darüber hinaus auch Perspektiven eröffnen, wie wir zukünftig Natur betrachten, rezipieren und reflektieren. Das Haus für das Museum für Naturgeschichte bietet die Chance, unser Verhältnis zur Natur nicht alleine über die Inszenierung der ausgestellten Objekte zu thematisieren, sondern über seine Architektur selbst.

Gabriela Atanasova

Konzept

Marius Riepe

Konzept

Chenquing Xiu

Konzept

Zurück zur Übersicht