London - Kuhn

New Bloomsbury College, London

Masterthesis Winter 2018/19

Hrsg. vom Fachgebiet Entwerfen und nachhaltiges Bauen (Prof. Christoph Kuhn)

Es gilt ein College, also einen Ort der Gemeinschaft, zu entwerfen, in Mitten von Londons Kultur- und Universitätszentrum Bloomsbury. Ein neues College zum gemeinsame Lernen, Wohnen, Sport treiben, zum individuellen Entspannen und Abschalten. Zugleich ein neuer zentraler öffentlicher Treffpunkt auf dem Campus des University College of London.

Wir möchten mit diesem Projekt die Frage nach einer eigentlich gar nicht neuen Art des Studierens aufwerfen, die in der historischen Entwicklung der europäischen Universitäten ursprünglich bereits angelegt ist. Ein Studieren, das den aktuellen Tendenzen der Isolierung und Trennung von Lehrenden und Lernenden, Arbeitszeit und Freizeit, körperlicher und geistiger Tätigkeit entgegen wirkt. Wir suchen auf diese Fragen eine architektonische Antwort. Eine Antwort auf die Bedingungen der funktionalen Abläufe mit ihren wechselseitigen Beziehungen und deren räumliche Übersetzung. In welche Beziehung treten in diesem hybriden College-Gebäude die Gemeinschaft und das Individuum?

Diese und weitere Fragestellungen sollen in den Entwürfen der Masterthesis im urbanen Kontext Londons und im kritischen Rückblick auf das historische collegium academiae untersucht werden.

Sarah Herzog

  • © Sarah Herzog
  • © Sarah Herzog
  • © Sarah Herzog
  • © Sarah Herzog
  • © Sarah Herzog
  • © Sarah Herzog

Konzept

Robin Kuppler

  • © Robin Kuppler
  • © Robin Kuppler
  • © Robin Kuppler
  • © Robin Kuppler
  • © Robin Kuppler
  • © Robin Kuppler

Konzept

Marc Ritz

  • © Mark Ritz
  • © Mark Ritz
  • © Mark Ritz
  • © Mark Ritz
  • © Mark Ritz

Konzept

Zurück zur Übersicht