zurück

Daniel Barber
University of Technology Sydney
„Thermal Practices“
https://twitter.com/DanielABarber

Daniel A. Barber is Professor of Architecture and Environment in the Faculty of Design, Architecture and Building at the University of Technology Sydney (UTS) and a Research Affiliate at the Max Planck Institute for the History of Science in Berlin. His research and teaching follow two trajectories: an archival exploration of environmental histories of architecture, and conceptual frameworks to cultivate designed pathways to a post-hydrocarbon future. His most recent book is Modern Architecture and Climate: Design before Air Conditioning (Princeton University Press, 2020). His 2019 essay “After Comfort” (Log 49, 2019) is the basis for an exhibition at the 2023 COP meeting in Dubai, and for an ongoing series of essays and projects on the e-flux architecture online platform. His activities are increasingly focused on amplifying the climate-relevant work of colleagues and practitioners, and on developing concepts and frameworks for architects, policy makers, developers and others to engage the climate emergency. Daniel was recently a Senior Research Fellow at the Centre for Apocalyptic and Post-Apocalyptic Studies at Universität Heidelberg, and received a 2022-2023 Guggenheim Fellowship. He is co-founder of Current: Collective on Environment and Architectural History, and co-editor of the annual Accumulation series on e-flux architecture.

Über die Veranstaltungsreihe
Seit dem Wintersemester 1970/71 veranstaltet der Fachbereich Architektur die Mittwochabend-Vorträge. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltungsreihe von Max Bächer, Professor für Entwerfen und Raumgestaltung von 1964 bis 1993. Ihm gelang es, international bekannte Architekt*innen für Vorträge am Fachbereich zu gewinnen. Hierdurch gelangte die Reihe, die in ihrem Format damals deutschlandweit einzigartig war, über Darmstadt hinaus zu Bedeutung. Die Mittwochabend-Vorträge sind seitdem die meistbesuchte, öffentliche Vortragsreihe der Technischen Universität Darmstadt und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Wissenstransfer. Seit 2008 liegen die Konzeption und Organisation in den Händen des Fachgebietes Entwerfen und Baugestaltung.

Die Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. 

Informationen zur Teilnahme und zur Anerkennung von Fortbildungspunkten
unter: https://www.architektur.tu-darmstadt.de/mittwochabend

Organisation und Konzeption

FG Entwerfen und Baugestaltung
Prof. Wolfgang Lorch
Dr. Robert Göhringer
B.Sc. Hannah Lucius

Die Vorträge in der Übersicht:

Mittwochs, 18 Uhr c.t.

02. November 2022

Sichten 25 – Jahresausstellung des Fachbereichs

Pecha Kucha-Vorträge

09. November 2022
Volker Staab
Staab Architekten, Berlin
„Form follows...?“

16. November 2022
Alexander Römer
ConstructLab, Berlin
„A convivial ground“

30. November 2022
Peter Kulka
Peter Kulka Architektur, Dresden
„Grenzfälle und Transformationen zwischen Tradition und Moderne“


07. Dezember 2022
Tag der Forschung
Daniel Barber
University of Technology Sydney
„Thermal Practices“

11. Januar 2023
Carles Oliver Barceló
IBAVI, Mallorca
Francisco Cifuentes Utrero
Aulets Arquitectes, Mallorca
„Stone, earth and wood“

18. Januar 2023
Horst Bredekamp
Humboldt-Universität zu Berlin
„Bild und Bildersturm als wechselseitige Überschreibungsform“

Wann?

07. Dezember 2022, 18:00

Wo?

Max-Guther-Hörsaal
Fachbereich Architektur
El-Lissitzky-Straße 1
64287 Darmstadt

Veranstalter

Fachbereich Architektur der TU Darmstadt

 

07
Dezember
2022
18:00

Tags

fb15, mittwochabend, architektur, ringvorlesung, mav, MAV, srd