Aktuelles FB15

Aktuelles aus dem Fachbereich Architektur

  • Positionen

    Die Mittwochabend-Vorträge im Wintersemester 2019/20

    Im Wintersemester 2019/20 umfasst die Reihe acht Vorträge und Veranstaltungen. Die Reihe startet am Mittwoch, den 13. November, mit dem Vortrag „serious joy“ von Ana Luisa Soares von portugiesischen Büro falaatelier. Wir erwarten außerdem Atelier Abraha Achermann (Zürich), studio muoto (Paris), Gilles Retsin (London), Wolfgang Tschapeller (Wien), Certain Measures (Berlin) und Jan Knippers Ingenieure (Stuttgart).

  • Ausstellung „Hessischer Staatspreis Universelles Design 2018“

    Ab dem 19. November werden in der Ausstellung zum „Hessischen Staatspreis Universelles Design 2018“ ausgezeichnete Arbeiten präsentiert.

  • PLASTICITY – Concrete Design Competition 2018/19

    Patrizia Kopel und Maximilian Lauer ausgezeichnet

    Die diesjährige Concrete Design Competition suchte nach studentischen Projekten, die die Plastizität von Beton als zentrale Material- und Gestaltqualität in den Fokus stellen. Das Projekt „CRUX Quadrata – Forschung mit textilen Schalungen“ entstand am Fachgebiet Plastisches Gestalten.

  • elementary – Konstruieren im Wandel

    osd statements03 im Deutschen Architekturmuseum

    Am 14.11.2019 finden im DAM die osd statements03 – elementary statt. Mit dabei sind Prof. Felix Waechter (FG Baukonstruktion) und Prof. Dr. Oliver Tessmann (FG Digitales Gestalten).

  • Sichten 23

    Jahresausstellung des Fachbereichs im 806qm

    Vom 25. bis 28. November 2019 bietet die Jahresausstellung des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt wieder interessante Einblicke in das studentische Schaffen des vergangenen Jahres. Die Ausstellung und das Begleitprogramm wird wie jedes Jahr von Studierenden zusammengestellt, konzipiert und realisiert.

  • Vom Stall zur Theke – Tierwohl zu Ende gedacht

    Studentin des Fachbereichs gewinnt den 1. Preis

    Ein erster Preis und eine lobende Erwähnung für Studierende des Fachgebiets Entwerfen und Baukonstruktion (Prof. Felix Waechter) bei einem Wettbewerb für den Entwurf eines Betriebs zur artgerechten Schweinehaltung im Münsterland.

  • Architektur im interdisziplinären Kontext

    6. Tag der Forschung am Fachbereich Architektur

    Die Zukunft unserer gebauten Umwelt zu gestalten ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Klimawandel, Bevölkerungswachstum, fortschreitende Urbanisierung und Ressourcenknappheit erfordern Innovationen im Entwerfen, Planen und Bauen, die keine Disziplin alleine hervorbringen kann. Der 6. Tag der Forschung steht im Zeichen der interdisziplinären Zusammenarbeit.

  • PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch

    Noch bis zum 19. Januar 2019 …

    … im Kunstforum der TU Darmstadt. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Universitätsarchiv und dem Fachgebiet Architektur- und Kunstgeschichte des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt statt und wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet.

  • Verkehrsberuhigung Frankfurt Mainkai

    Projekt der Forschungsgruppe Urban Health Games

    Von August 2019 bis August 2020 wird die Fahrbahn des nördlichen Mainufers in Frankfurt teilweise für den motorisierten Verkehr gesperrt. Ziel des Projektes mit der Stadt Frankfurt am Main ist es, die Bewegungs- und Aufenthaltsqualitäten für Fußgänger und Radfahrer zu verbessern.

  • Georg-Moller-Preis 2019

    Preisverleihung und Ausstellungseröffnung

    Im Sommersemester 2019 haben Studierende am Fachgebiet Entwerfen und Baugestaltung (Prof. Wolfgang Lorch) im Rahmen des Georg-Moller-Preises eine Mobilitätsstation am Darmstädter Hauptbahnhof geplant. Am 15.10.2019 wurden im Kunden-Center der Sparkasse am Luisenplatz in Darmstadt die besten Arbeiten prämiert und die begleitende Ausstellung eröffnet.

  • BAMP – Bauen mit Papier Konferenz 2019

    Am 07. Nov. 2019 im Lichtenberghaus in Darmstadt

    Im Rahmen der BAMP! Bauen mit Papier Konferenz erhalten Sie Einblick in die Welt des Bauens mit alternativen Materialien und die Möglichkeit zur Diskussion der Potentiale und Risiken. Referent*innen aus der Forschung und Industrie stellen ihre Projekte vor.

  • Seltsame Tage

    Arno Schmidt und Darmstadt 1955–58

    Das studentische Ausstellungsprojekt unter Beteiligung des Fachbereichs Architektur zeigt das Darmstadt der 50er Jahre durch die Brillengläser des Nachkriegsautors Arno Schmidt. Die Hauptausstellung im Zeitraum vom 11.10.19 – 05.01.20 wird von Lesungen, Events und Workshops begleitet.

  • Dr. Wolfgang Scholz

    „Praxis und Theorie, Entwerfen und Wissenschaft sind keine Gegensätze“

    Dr. Wolfgang Scholz hat ab Oktober 2019 für zwei Semester eine KI²VA-Gastprofessur für den Themenschwerpunkt „Urban Development in the Global South / Global Urbanism“ am Fachbereich inne.

  • Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn mit Andrea Wandel und Wolfgang Lorch. Foto: kunst.hessen.de

    Hessischer Kulturpreis 2019 ehrt Architekten Andrea Wandel und Wolfgang Lorch

    Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn hat am 20.09.2019 in Frankfurt die Frankfurter Architekten Prof. Andrea Wandel und Prof. Wolfgang Lorch mit dem Hessischen Kulturpreis 2019 geehrt. Die Auszeichnung ist mit 45.000 Euro der höchstdotierte Kulturpreis der Bundesrepublik Deutschland.

  • THUSANANG – Ein Community Center in Südafrika

    Im Rahmen seiner Abschlussarbeit am Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges bauen hat Masterabsolvent Peter Wichmann ein Community Center für die informelle Siedlung Venture im Norden Südafrikas entworfen. In Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft soll es ab Herbst 2019 errichtet werden. Sie können ihn dabei unterstützen.

  • Neu am Fachbereich: Johannes Ernst

    Dipl.-Ing. Johannes Ernst lehrt ab dem Wintersemester 2019/20 am Fachgebiet Entwerfen und Wohnungsbau.

  • Teleinternetcafe

    vertreten die Professur für Städtebau

    Das Fachgebiet Entwerfen und Städtebau wird in wechselnden Konstellationen von zwei Büropartnern der Berliner Architektengruppe TELEINTERNETCAFE vertreten. Ab dem Wintersemester 2019/20 werden Verena Schmidt und Andreas Krauth das Fachgebiet gemeinsam betreuen.

  • Neu am Fachbereich: Dr. Anna-Maria Meister

    Anna-Maria Meister tritt zum 2. September die Tenure-Track-Professur für „Architekturwissenschaft, -theorie und -geschichte“ an. Anna-Maria Meister arbeitet an der Schnittstelle von Architekturgeschichte und -theorie mit architektonischer Praxis und Kritik einerseits, und Technikgeschichte andererseits.

  • Heinz-Stillger-Preis 2019

    Förderpreis für studentische Forschung am Fachbereich Architektur ausgeschrieben

    Der Fachbereich freut sich sehr, erneut den Heinz-Stillger-Preis für Studierende des Fachbereichs auszuschreiben. Mit dem von der Heinz-Stillger-Stiftung (Wiesbaden) gestifteten Preis werden seit dem vergangenen Jahr herausragende Arbeiten im Bereich der architektonischen Forschung ausgezeichnet. Durch den mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Preis soll der Stellenwert der Forschung in der Lehre gestärkt und die Durchgängigkeit vom Bachelor über den Master in die Forschung und Promotion angeregt werden.

  • BE-AM 2019

    On November 20, 2019 the symposium BE-AM | Built Environment – Additive Manufacturing will take place at the Formnext, Frankfurt.

    For the fifth time, Prof. Dr.-Ing Ulrich Knaack (Institute of Structural Mechanics and Design, ISMD) and Prof. Dr.-Ing. Oliver Tessmann (Digital Design Unit, DDU) invite experts from practice, research and industry to explore the current status and future potential of additive manufacturing for construction and architecture.

  • Abb.: Diana Schlez

    Masterarbeiten Sommer 2019

    Ausgewählte Projekte der Masterthesis sind ab sofort auf der Webseite des Fachbereichs dokumentiert.

    Abb.: Ehrenfels – Ein Haus für Gäste. Diana Schlez