Katharina Immekus ist seit Februar 2015

17.02.2015

Katharina Immekus ist seit Februar 2015

neue Professorin im Fachbereich Architektur.

Mit Katharina Immekus wird sich das Fachgebiet Bildnerisches Gestalten einer deutlich künstlerischen Sichtweise auf Architektur zuwenden.

Das ehemalige Fachgebiet Zeichnen, Malen und Graphik wird die Möglichkeiten analoger Bilddarstellung vermitteln, erforschen und mit besonderem Fokus auf druckgrafische Techniken die Potenziale 2-dimensionaler Darstellung aufzeigen. In direktem Zusammenhang damit steht das Projekt einer Galerie, die am Fachgebiet entstehen soll und die die Bild-Ergebnisse der Studierenden in Form von regelmäßigen Ausstellungen zeigen wird. Die Ausstellungen haben jeweils verschiedene Konzepte, die den Schnittmengen künstlerischer, bildnerischer und architektonischer Interessen nachgehen und den Diskurs über die Wechselbeziehung von Bildender Kunst und Architektur beinhalten.

Foto: Verena Winkelmann
Foto: Verena Winkelmann

Das Fachgebiet befasst sich mit dem Erkennen von Bildern und versucht neue inhaltliche und visuelle Bezüge herzustellen und diese darstellerisch umzusetzen.
So wie Häuser nicht ohne Zusammenhang existieren, steht in einem Bild auch kein Element beziehungslos neben dem anderen. Auf einer Bildfläche werden vermeintlich unwichtige Dinge wichtig, ihnen wird Raum gegeben, dadurch können Verhältnisse reflektiert und aus anderer Perspektive betrachtet werden.
Mit analogen Mitteln eine Bildsprache zu finden erfordert Konzentration und einen offenen, bewussten und gleichzeitig spielerischen Umgang mit den Werkzeugen.
Am Fachgebiet werden die Studierenden auf gestalterische Zusammenhänge aufmerksam gemacht und für ihre Umgebung sensibilisiert. Fragestellungen werden offensiv gesucht und besprochen.

Katharina Immekus ist Malerin, realisiert und konzipiert seit 2000 regelmäßig Ausstellungen im Kunstkontext und stellt seit 2007 Kataloge und Künstlerbücher mit original-grafischen Techniken her.

Kurzvita

1994-2000 Studium der Malerei/Grafik an der Hochschule für Grafik & Buchkunst, Leipzig

1997-1998 Auslandsstudium der freien Kunst und Malerei, Kopenhagen, Dänemark

2000 Diplom im Fachbereich Malerei/Grafik an der HGB, Leipzig

2010-2012 Vertretungsprofessur für Zeichnen im FB Buchkunst/Grafikdesign, HGB Leipzig

seit 2000 als freischaffende Künstlerin tätig in Leipzig

zur Liste