Erhalten und Erfinden

19.12.2017

Erhalten und Erfinden

Symposium Dammerstock 2020

Mit dem Titel „ERHALTEN UND ERFINDEN“ findet im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Forschungsprojektes „DAMMERSTOCK 2020“ ein Symposium statt, bei dem nachhaltige und innovative Sanierungsstrategien im Wohngebäudebestand diskutiert werden.

Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 9:30 Uhr

Im Energiekonzept der Bundesregierung von 2010 heißt es:

„Die energetische Sanierung des Gebäudebestands ist der zentrale Schlüssel zur Modernisierung der Energieversorgung und zum Erreichen der Klimaschutzziele.“

Die energetische Gebäudesanierung ist ein entscheidender Baustein für die Erreichung der gesetzten Klimaschutzziele und die Begrenzung der Erderwärmung. Gebäudesanierung darf sich dabei nicht allein auf die technischen Aspekte der energetischen Einsparmaßnahmen beschränken. Neben den Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz müssen die gestalterischen und baukulturellen Aspekte mit der gleichen Sorgfalt behandelt werden.

Um die 80% der Gebäude in Deutschland liegen über EnEV 2009 Niveau. Die Sanierungsrate liegt seit Jahren konstant bei 1%. Hier wird der Handlungsbedarf aber auch, das große Potenzial deutlich.

Für diese Bauten fehlen vielfach integrative energetische Sanierungsstrategien, insbesondere im Kontext historisch wertvoller Bebauung.

Der Fokus des geplanten Symposiums ist es, Wege und Lösungen zu diskutieren wie im Zuge von energetischen Sanierungen, Ertüchtigungen, Umbauten und Erweiterungen des Gebäudebestands, die gestalterische Qualität von Gebäuden erhalten oder verbessert werden kann. Es sollen unterschiedliche Strategien aufgezeigt werden, die von der Bewahrung des ursprünglichen Erscheinungsbildes über die behutsame Transformation bis hin zur Überformung zu einem komplett neuen Äußeren reichen.

Das Programm mit einem detaillierten Ablauf wird zeitnah bekanntgegeben.

Organisation:

  • Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen, Technische Universität Darmstadt
  • Fachgebiet Tragwerksentwicklung & Bauphysik, Technische Universität Darmstadt
  • Lehrgebiet Grundlagen der Baukonstruktion, Karlsruher Institut für Technologie
  • Fachgebiet Tragkonstruktion, Karlsruher Institut für Technologie

Ort: Karlsruher Institut für Technologie, Fakultät für Architektur, Gebäude 20.40 Aulabau, Egon-Eiermann-Hörsaal, Englerstraße 7, 76131 Karlsruhe

zur Liste