News 2018

News 2018

  • 14.08.2018

    BE-AM | Built Environment – Additive Manufacturing 2018

    Symposium im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus der TU am 12. Oktober 2018

    Zum vierten Mal laden das Institut für Statik und Konstruktion und die Digital Design Unit internationale Expertinnen und Experten aus Praxis, Forschung und Industrie an die TU Darmstadt ein, um den aktuellen Stand und das zukünftige Potential von Additiver Fertigung für das Bauen und die Architektur auszuloten.

  • 10.08.2018

    Ein sensationeller Fund

    Student des Fachbereichs entdeckt antiken Mauerziegel mit einem Text von Homer

    Während eines Praxisseminars am Fachgebiet Klassische Archäologie nahe des antiken Olympia findet Architekturstudent Florian Roßbach einen römischen Mauerziegel mit langer Inschrift. Damit ist zum ersten Mal belegt, dass ein römischer Mauerziegel als Textträger für Homerverse verwendet wurde. Professorin Franziska Lang schildert die Umstände des Fundes und seine Bedeutung für die Wissenschaft.

    Weiterlesen

  • 30.07.2018

    Der Fachbereich gratuliert!

    Fachbereichspreis für beste Arbeit vergeben.

    Im Rahmen der Masterverabschiedung am 27.07.2018 wurden Philipp Altschuck und Nicolas Christl mit dem diesjährigen Fachbereichspreis für die beste Masterabschlussarbeit ausgezeichnet.

  • 16.07.2018

    Das vernetzte Haus

    Ernst-May Preise 2018 verliehen

    Die Digitalisierung verändert unsere Lebensformen grundlegend: wie wir wohnen und arbeiten, konsumieren und kommunizieren, uns informieren und fortbewegen. Inwieweit begünstigt die Digitalisierung selbstständige, ortsungebundene und höchst individuelle Lebensformen? Im Rahmen des vom Fachgebiet Entwerfen und Wohnungsbau betreuten Ernst-May-Preises sollte untersucht werden, wie wir wohnen werden, wenn unsere alltäglichen Handlungen nicht mehr an konkrete Orte und Räume gebunden sind.

  • 10.07.2018

    Darmstadt, Kreuzberg und Pompeji

    Ausstellung der Masterarbeiten des Sommersemesters 2018

    Vom 30. Juli bis 03. August 2018 präsentieren rund 120 Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt ihre Abschlussarbeiten in den Bereichen Hoch- und Städtebau.

  • 06.07.2018

    Ernst-May Preis 2018: Das vernetzte Haus

    Öffentliche Jurierung und Schlusskritik am Fachgebiet Entwerfen und Wohnungsbau

    Die Digitalisierung verändert unsere Lebensformen grundlegend: wie wir wohnen und arbeiten, uns informieren und fortbewegen sowie konsumieren und kommunizieren. Wir fragen uns, inwieweit die Digitalisierung selbstständige, ortsungebundene und höchst individuelle Lebensformen begünstigt. Wie werden wir wohnen, wenn die genannten alltäglichen Handlungen nicht mehr an konkrete Orte und Räume gebunden sind?

    Mittwoch, 11.07.2018 ab 9.00 Uhr

  • 03.07.2018

    Burgruine soll Stadtkrone werden

    In einer gemeinsamen Entwurfsveranstaltung entwickeln Studierende der Hochschule Geisenheim und des Fachbereichs Architektur derzeit Szenarien zur Wiederbelebung der Burgruine Freienstein in Oberzent-Gammelsbach im Odenwald. Die Burgruine soll zu einem Ort gemeinsamer Identifikation für die 2018 neugegründete Stadt Oberzent werden.

  • 02.07.2018

    Haus der Bildung – Eine Schule in Frankfurt

    Ausstellung des Fachgebiets Entwerfen und Gebäudelehre in Frankfurt

    Das Konzept der Schule befindet sich im permanenten Wandel – was bedeutet das für den zeitgenössischen und zukünftigen Schulbau?

    Die Ausstellung im Atrium der Bauaufsicht Frankfurt zeigt studentische Arbeiten, die im Rahmen des Semesterentwurfs „Haus der Bildung“ im Wintersemester 2017/18 entstanden sind. Die Entwurfsaufgabe setzt sich mit dem neuen Typus der inklusiven Gesamtschule auseinander.

    Eröffnung: Donnerstag, 05. Juli 2018, 17:00 Uhr

  • 29.06.2018

    DAM Preis für Architektur in Deutschland 2019

    Waechter+Waechter mit zwei Projekten auf der Shortlist

    Für den DAM Preis für Architektur in Deutschland nominiert das Deutsche Architekturmuseum – seit 2016 auch unter Berücksichtigung von Vorschlägen der Architektenkammern – 100 bemerkenswerte Gebäude oder Ensembles. Eine Expertenjury hat nun aus diesen Nominierungen 22 Bauten für die Shortlist ausgewählt.

    Gleich mit zwei Projekten ist das Büro Waechter+Waechter Architekten (Prof. Felix Waechter, FG Baukonstruktion) auf der Shortlist vertreten. Außerdem wurden noch weitere Bauten von aktuellen und ehemaligen Professoren des Fachbereichs für den Preis nominiert.

  • 29.06.2018

    Linearität, Takt, Unterbrechung

    Ausstellung und Vortrag von Bea Meyer in der Galerie Parkhaus

    Am Mittwoch, den 4. Juli 2018, um 20 Uhr wird in der Galerie Parkhaus die Ausstellung „Linearität, Takt, Unterbrechung“ von Bea Meyer eröffnet.

    Die Leipziger Künstlerin beschäftigt sich in ihren großformatigen, textilen Bildern mit Rastern, Strukturen, die sie meist aus gesellschaftlichen Fragestellungen ableitet und für die sie eine sehr eigene künstlerische Übersetzung findet.

    Die Ausstellung wird vom 4. Juli bis zum 20. August 2018 zu sehen sein.

  • 25.06.2018

    Informationsveranstaltung zur Prüfung DGNB Registered Professional

    Die Fachgebiete Gebäudetechnologie und Nachhaltiges Bauen veranstalten am 03. Juli 2018 von 12 bis 13 Uhr Uhr zum zweiten Mal eine Informationsveranstaltung zur Prüfung zum DGNB Registered Professional.

  • 01.08.2018

    Sommerschule „Brückenschlag“ in Hoyerswerda

    Terminänderung

    Das Fachgebiet Entwerfen und Städtebau lädt ein zur Sommerschule in Hoyerswerda. Die ehemalige sozialistische Modellstadt hat seit der Wende mehr als die Hälfte ihrer Einwohner verloren. In der Sommerschule sollen Brückenschläge zwischen der Alt- und Neustadt vor Ort untersucht und bearbeitet werden.

    Neuer Termin: 24. September bis 6. Oktober.
    Eine Bewerbung ist bis zum 31. August möglich.

  • 22.06.2018

    La Fabrica del Flamenco gewinnt!

    Absolventin ausgezeichnet

    Manon Jochem holt mit ihrer Masterthesis La Fabrica del Flamenco für das Flamenco-Institut in Sevilla (hrsg. vom FG Entwerfen und Gebäudetechnologie) den ersten Platz bei den Baunetz Campus Masters.
    Herzlichen Glückwunsch!

    Mehr dazu: www.baunetz.de

  • 22.06.2018

    Digitalstadt Darmstadt

    Prof. Dr. Anette Rudolph-Cleff in Ethikbeirat berufen

    Die Stadt Darmstadt möchte den Alltag der Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Jahren durch die Digitalisierung von Abläufen in vielen Bereichen angenehmer, effizienter und umweltfreundlicher gestalten.

    Die mit der Umsetzung betraute Digitalstadt Darmstadt GmbH wird dabei ab sofort von einem Ethik- und Technologiebeirat unterstützt. Mitglied des interdisziplinär besetzten Expertengremiums ist auch Prof. Dr. Annette Rudolph-Cleff vom Fachgebiet Stadtentwicklung.

    >Mehr dazu

  • 19.06.2018

    Interdisziplinär, individuell und innovativ!

    Bis zum 15. Juli für den M.Sc. Energy Science and Engineering bewerben

    Der interdisziplinäre Master-Studiengang Energy Science and Engineering bietet eine Spezialisierung mit dem Schwerpunkt Energie. Dabei ist die Erzeugung regenerativer Energie genauso Thema wie die effiziente Nutzung konventioneller Energieträger. Der Studiengang wird gemeinsam von acht Fachbereichen der TU Darmstadt, darunter auch der FB Architektur, gestaltet.

    Weitere Informationen:http://www.ese.tu-darmstadt.de/