BAUHAUS/ARCHITEKTUR

30.10.2018

BAUHAUS/ARCHITEKTUR

Vortragsreihe des Center for Critical Studies in Architecture am DAM

Zum Jubiläum im Jahr 2019 findet eine über zwei Semester laufende Vortragsreihe statt, mit der ein kritischer Blick auf das Bauhaus gerichtet wird. Im Zentrum steht die Architektur: Ihre Rezeption, die Migration der Akteure und die Kritik am Bauhaus sind die Themen für Vorträge und Dialoge.

Die Reihe beginnt am Donnerstag, 1.11. um 19:00 Uhr, mit dem Vortrag
„Bauhaus and Critical Theory: An Uneasy Relationship“ von Frederic Schwartz.

Die Vorträge

Do 01.11.2018
»Bauhaus and Critical Theory: An Uneasy Relationship«
FREDERIC SCHWARTZ

Do 15.11.2018
»Systemvergleich. Bauhaus-Rezeption in der Bundesrepublik und in der DDR«
WERNER DURTH & THOMAS FLIERL
Podiumsdiskussion moderiert von Christiane Salge & Frederike Lausch

Do 29.11.2018
»Cold War. Bauhäusler in the Soviet Union and the USA«
RETO GEISER & DANIEL TALESNIK

Do 13.12.2018
»Italien. Manfredo Tafuris und Giulio Carlo Argans Position zur Moderne«
RIXT HOEKSTRA & CARSTEN RUHL

Weitere Informationen:
http://criticalarchitecture.org/veranstaltungen/

Das „Center for Critical Studies in Architecture. History, Theory and Media“ ist eine Kooperation zwischen der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Kunstgeschichtliches Institut), der Technischen Universität Darmstadt (Fachbereich Architektur) und dem Deutschen Architekturmuseum.

zur Liste