News 2019

News 2019

  • 15.02.2019

    Roto-Form

    Digital Design For Novel Concrete Materialization

    See the results of the DDU design studio. Participants designed and prototyped innovative concrete formwork systems that use resource-efficient strategies to make new shapes of concrete elements possible. The work is based on rotoforming concrete in hyperelastic membranes, a process developed by the Digital Design Unit (DDU) of the Technische Universität Darmstadt.

    Final jury with Moritz Dörstelmann and Vasily Sitnikov Friday, Feb 22. 10am to 3pm. Exhibition from Feb 25 to Mar 01, 10 am to 4 pm.

  • 15.02.2019

    New Kids on the Woog

    Ausstellung der Forschungsgruppe Urban Health Games

    Am 14. und 15. Februar wurden elf städtebauliche Entwürfe für die möglichen Standorte des Neubaus der Heinrich-Hoffmann-Schule in den Räumen der Forschungsgruppe „Urban Health Games" am Fachbereich präsentiert. Herausgegeben wurde der Entwurf von Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll, a.o. Prof. Dr.-Ing. Sabine Hopp und Dipl.-Ing. Marianne Halblaub-Miranda.

    Das Darmstädter Echo berichtet: „Erste Ideen für die Hoffmann-Schule“

  • 15.02.2019

    Formen des Mikrokosmos

    Neue Publikation des Fachgebiets Bildnerisches Gestalten

    Vor einigen Monaten war in der Galerie Parkhaus die Ausstellung „Formen des Mikrokosmos“ zu sehen. Nun ist auf der Basis der dort asgestellten Arbeiten ein besonderes Buch entstanden. Es umfasst 96 Original-Linolschnitte und eine Collage von Texten der beteiligten Studierenden.

  • 08.02.2019

    Gesellschaftliche Verantwortung fördern

    17 Studierende des Fachbereichs Architektur erhalten ein Deutschlandstipendium

    356 Studierende der TU Darmstadt haben während einer Feierstunde am 23. Januar 2019 ihre Stipendienurkunden für das Deutschlandstipendium erhalten. Mit dem Stipendienprogramm wurde erneut eine Fördersumme von rund 1,3 Millionen Euro erzielt. Dies ist insbesondere dem wachsenden Engagement von Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen zu verdanken. Unter den Geförderten sind auch 17 Studierende des Fachbereichs Architektur.

  • 05.02.2019

    Grüne und bewegte Schulhöfe

    Projektpräsentation von Studierenden der TU Darmstadt an der Heinrich-Hoffmann-Schule

    Am Montag, 11.02.2019, 15 Uhr, eröffnet die Sozial- und Umweltdezernentin Barbara Akdeniz der Stadt Darmstadt an der Heinrich-Hoffmann-Schule eine Projektpräsentation von Studierenden der TU Darmstadt zum Thema „Grüne und bewegte Schulhöfe“.

    Unter der Leitung von Dr. Karin Diegelmann, Prof. Dr. Martin Knöll (Fachbereich Architektur), Prof. Andreas Jürgens und Dr. Christian Storm (Fachbereich Biologie) haben Studierende der beiden Fachbereiche acht Konzepte für grüne und bewegte Schulhöfe entwickelt. Unterstützt wird das Projekt von der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

  • 04.02.2019

    HolzbauPlus-Preis für CUBITY

    Ehrung durch Bundesministerin Julia Klöckner in Berlin

    Beim Bundeswettbewerb HolzbauPlus, ausgelobt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, erhielt CUBITY den Sonderpreis. Thema des Preises ist innovatives Bauen mit Holz und anderen nachwachsenden Rohstoffen.

  • 01.02.2019

    New Kids on the Woog!

    Ausstellung der Forschungsgruppe Urban Health Games

    Sie sind laut, fröhlich und voller Energie! Die neue Schule im Woogsviertel bringt 300 Kinder mit sich, die nicht nur den Unterricht besuchen, sondern auch das Quartier beleben, den Straßenraum nutzen und den Grünraum erleben sollen. Wie lässt sich die Nachbarschaft städtebaulich darauf vorbereiten? Wie sieht ein kinderfreundliches Quartier für die neue Heinrich-Hoffmann-Schule aus? Dieser Aufgabe haben sich elf Studierendengruppen ein Semester lang gewidmet. Die Ergebnisse werden am Mittwoch, 13.02.19 ab 17 Uhr am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt vorgestellt.

  • 28.01.2019

    Energieeffiziente Quartiersentwicklung

    Symposium am Fachbereich Bauingenieurswesen

    Das interdisziplinäre Team des vom BMWi geförderten Projekts EnEff:Stadt Campus Lichtwiese lädt zum Symposium Energieeffiziente Quartiersentwicklung ein. Im Rahmen des Symposiums stellt das Team aus Wissenschaft und Betrieb die bisherigen Ergebnisse des Projektes vor und gibt einen Ausblick auf zukünftige Arbeiten.

    19. Februar 2019 | 13:00 bis 18:00 Uhr

  • 22.01.2019

    Ausstellung der Master-Abschlussarbeiten

    des Wintersemesters 2018/19 am Fachbereich Architektur

    Vom 25. Februar bis 01. März 2019 präsentieren 95 Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt ihre Abschlussarbeiten in den Bereich Hoch- und Städtebau.

    Folgende Themen wurden bearbeitet:

    – Kranichstein hebt ab – Darmstadt und der FAIR Neubau
    – New Bloomsbury College London
    – Peggy Guggenheim Collection, Venedig

    Die Ausstellung ist täglich während der Öffnungszeiten des Gebäudes (8 bis 20 Uhr) geöffnet.

  • 21.01.2019

    hobit – Die Hochschul- und Berufsinformationstage in Darmstadt

    Der Fachbereich stellt sich vor

    Vom 29. bis 31. Januar stehen Expertinnen und Experten von Hochschulen, Unternehmen, Verbänden und NGOs für die Fragen von Schülerinnen, Schülern und Eltern bereit. An 144 Messeständen und in 251 Vorträgen sorgen sie für Durchblick im Studien- und Ausbildungsdschungel. Auch der Fachbereich Architektur stellt sich vor.

  • 21.01.2019

    Ein Badefloß an der Limmat

    Studentin Lisa Ritter gewinnt Wettbewerb für die Regionale2025

    In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wettingen (CH) hat das Fachgebiet Raumgestaltung im vergangenen Jahr einen zweistufigen Studentenwettbwerb für eine Schwimmplattform ausgeschrieben. Am Limmatufer in Wettingen (Kanton Aargau) soll eine Schwimmplattform die Attraktivität des Uferraums steigern und Badenden einen sicheren Zugang in den Fluss ermöglichen.

  • 21.01.2019

    RISO

    Ausstellung in der Galerie Parkhaus

    Vom 15. Januar 2019 bis zum 31. März 2019 werden in der Galerie Parkhaus studentische Arbeiten gezeigt, die im Rahmen des vergangenen Risographie-Seminars im SoSe 2018 entstanden sind.

  • 21.01.2019

    Health Itinerary

    Neues Jahr, neue Ideen, neue Projekte!

    „DIE ECKE DA WÄRE DOCH SUPER GEEIGNET FÜR EIN PAAR ÜBUNGEN IM FREIEN, WIESO WIRD DAS EIGENTLICH NICHT GENUTZT?“

    Die Forschungsgruppe Urban Health Games lädt mit der neuen App SIFTR zur aktiven Stadtplanung in Darmstädter Freiflächen ein.

  • 15.01.2019

    DissertationsKolloquium

    Uhrzeit und Ort des Kolloquiums am 17.01. haben sich geändert.

    Wegen einer terminlichen Überschneidung mit dem „Symposium des CCSA zum Nachlass von Max Bächer“ haben wir den Beginn des DissertationsKolloquiums ein wenig verschoben.

    Es findet nun statt am:
    Donnerstag 17.01.19 um 16.30 Uhr im Seminarraum der Kunstgeschichte (Raum 110)

    Vortragen wird Felix Dannecker.
    Der Open Talk im Anschluss hat das Thema „forschen“. Hauptsächlich soll es dabei um Forschungsmethoden im Allgemeinen und in der Architektur im Besonderen gehen.

    >Weitere Infos

  • 11.01.2019

    DAM-Preis 2019

    Waechter und Waechter unter den Finalisten

    Das Büro Waechter und Waechter Architekten (Prof. Felix Waechter, Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion) ist unter den vier Finalisten für den DAM Preis 2019. Ins Rennen gehen sie mit dem AIZ Ausbildungs- und Seminargebäude der Akademie für Internationale Zusammenarbeit, Bonn.
    Ausstellung und Preisverleihung: 25.01.2019 am DAM

    Weitere Informationen auf der Webseite des Deutschen Architekturmuseums.