BAMP – Bauen mit Papier Konferenz 2019

15.10.2019

BAMP – Bauen mit Papier Konferenz 2019

Am 07. Nov. 2019 im Lichtenberghaus in Darmstadt

Im Rahmen der BAMP! Bauen mit Papier Konferenz erhalten Sie Einblick in die Welt des Bauens mit alternativen Materialien und die Möglichkeit zur Diskussion der Potentiale und Risiken. Referent*innen aus der Forschung und Industrie stellen ihre Projekte vor.

Der vom LOEWE-Programm des Landes Hessen geförderte Schwerpunkt soll langfristig dazu beitragen, die Vorteile des Werkstoffes Papier für das Bauwesen systematisch zu erschließen und Voraussetzungen für ein neues Wirtschaftsfeld mit einem international sichtbaren Schwerpunkt in Hessen zu etablieren und diesen an den beteiligten Universitäten und Hochschulen langfristig zu verankern.

Papier als Baumaterial
Natürliche Materialien wie Holz oder Papier wurden in der Bauindustrie und Architektur seit tausenden von Jahren genutzt und spielen auch heute eine wichtige Rolle für moderne Gebäude- und Innenkonstruktionen. Beispiele reichen von Schichtholzplatten über Gipskartonplatten zu Laminat. Verfügbare Produkte basieren auf langjährige Erfahrungen der Hersteller. So bietet Papier ein exzellentes Potential für biobasierte Anwendungen in der Bauindustrie und Architektur. Papier ist günstig in der Herstellung, besteht hauptsächlich aus erneuerbaren Rohstoffen, bietet hohe spezifische Festigkeiten, kann als Plattenmaterial oder mit hoher Porosität sogar als Schaumstoff produziert werden und chemisch einfach zu funktionalisieren.

Zur Veranstaltungsseite

zur Liste