Welches Haus passt zu mir?

09.12.2019

Welches Haus passt zu mir?

FloorPlanMatch, eine Startup-Idee entstanden am Fachgebiet Digitales Gestalten des Fachbereichs Architektur der TU Darmstadt, erhält das Hessen Ideen Stipendium des Landes Hessen.

Wer schon einmal auf der Suche nach dem richtigen Fertighaus war, kennt das Problem. Die Auswahl ist riesig und es fällt schwer, zu beurteilen, ob der Zuschnitt des Hauses den eigenen Wünschen entspricht.Das Startup FloorplanMatch will dieses Problem beheben. Ähnlich wie bei einer Partnervermittlung fragt die App Intuitiv die persönlichen Vorstellungen der künftigen Bauherren ab und durchsucht dann anhand der Eingaben und unter Berücksichtigung des Baugrundstücks die auf dem Markt verfügbaren Fertighausmodelle nach dem passenden Haus. So erspart die Software die Durchsicht von tausenden Seiten von Produktkatalogen und verhindert eine deutlich kostspieligere individuelle Planung.

Die beiden Mitbegründer von FloorplanMatch, Anton Savov und Roger Winkler, haben für diese Gründungsidee vergangene Woche eines von zehn „Hessen Ideen Stipendien“ des Landes Hessen erhalten. Anton Savov ist Doktorand am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt. Inspiriert von Computerspielen entwickelt er Algorithmen, die es jedem ermöglichen, Häuser zu entwerfen und zu verstehen. Roger Winkler, Student am Fachbereich Architektur, entwickelt im Zuge seiner Masterarbeit aktuell einen webbasierten Konfigurator für Mehrfamilienhäuser. Gemeinsam werden sie Ihre Idee nun weiterentwickeln, um dann mit Fertighausherstellern über mögliche Kooperationen zu sprechen. Die Entwicklung von FloorPlanMatch wird von Prof. Dr. Oliver Tessmann, dem Leiter der Digital Design Unit (DDU), am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt betreut.

Hessen Ideen ist eine Initiative des Landes Hessen, der hessischen Hochschulen und hessischer Unternehmen. Das „Hessen Ideen Stipendium“ ist ein 6-monatiges Stipendienprogramm für gründungsaffine Hochschulangehörige bzw. -absolventen, die sich in einer frühen Phase der Ausarbeitung einer innovativen, wissensbasierten unternehmerischen Geschäftsidee befinden. Gründerteams aus hessischen Hochschulen sollen beim Übergang von einer ersten unternehmerischen Idee zu einer validierten Geschäftsidee unterstützt werden.

Die Preisverleihung fand am vergangenen Donnerstag, 21.11.2019, im Museum für Kommunikation in Frankfurt/Main statt.

Weiterführende Links:

Mehr zum Startup:www.floorplanmatch.com
Mehr zum Digital Design Unit (DDU)
Mehr zum Hessen Ideen Stipendium

Foto: Hessen Ideen
Foto: Hessen Ideen

zur Liste