Masterabsolvent Otto Closs erhält den Architektenpreis der BauNetz Campus Masters

20.12.2019

Masterabsolvent Otto Closs erhält den Architektenpreis der BauNetz Campus Masters

Für seine Masterarbeit „Burg für Gäste“, die im Sommersemester 2019 vom Fachgebiet Gebäudelehre herausgegeben wurde, wurde Otto Closs mit dem Architektenpreis der BauNetz Campus Masters November/Dezember ausgezeichnet.

„Heiko Weissbach von der Berliner Filiale von C.F. Møller vergab dieses Mal den Architektenpreis. Über das Gewinnerprojekt urteilte Weissbach: „Mir fiel schon bei der ersten Durchsicht die Burg für Gäste von Otto Closs auf. Zum einen aufgrund der außergewöhnlichen Typologie und zum anderen wegen der gewählten Thematik und Funktion, die beim (großstädtischen) Betrachter Sehnsüchte weckt: Wer möchte sich nicht gerne ein paar Tage vom digitalen Grundrauschen befreien und Aus- und Überblick bekommen? Im Inneren soll – analog zur alten Schutzkaskade – eine räumliche Staffelung entstehen, die nach oben immer ruhiger werdende Rückzugsorte schafft – unter dem Dach selbstverständlich mit Blick auf den (Sternen-)Himmel. Der Entwurf zeugt von einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Programm, der historischen Bausubstanz und einem außergewöhnlichen Ort. Es entsteht ein Gasthaus mit einem Angebot irgendwo zwischen Jugendherberge und Luxusresort, der über die erwähnten Rheinromantik-Wanderer hinaus ein breites Publikum ansprechen wird. Mit dem gebürtigen Respekt, aber auch sehr beherzt wird die Ruine durch ergänzende Bauteile in einen einzigartigen Erholungsort verwandelt.“

Mehr dazu:https://www.baunetz.de/meldungen/

Klick für mehr Info zur Arbeit
Klick für mehr Info zur Arbeit

zur Liste