Mehr als FAIR – Stadtentwicklung für die Wissenschaft

27.01.2020

Mehr als FAIR – Stadtentwicklung für die Wissenschaft

Vortrag von Prof. Dr. Annette Rudolph-Cleff am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

© Kai Gerner, Luisa Ruffertshöfer
© Kai Gerner, Luisa Ruffertshöfer

Zwischen Kranichstein und Wixhausen entsteht am GSI Helmholtzinstitut derzeit die Beschleunigeranlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research), welche zukünftig einer internationalen Forschergruppe ein großes Spektrum experimenteller Wissenschaft zur Entwicklungsgeschichte des Universums, den Prozessen im All und zum Aufbau der Materie ermöglichen wird.

1400 Beschäftige sowie 3000 Wissenschaftler*innen aus 50 Ländern werden am GSI oder FAIR ihrer Arbeit nachgehen, bzw. forschen, doch wie werden sie leben und wohnen?

Prof. Dr. Annette Rudolph-Cleff (Fachgebiet Entwerfen und Stadtentwicklung) spricht im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft für Alle“ von GSI und FAIR über die Auswirkungen dieses Projektes auf die städtische Entwicklung.

Mittwoch, 19.02.2020, um 14 Uhr
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (Hörsaal)
Planckstraße 1
64291 Darmstadt

Für den Einlass für die Veranstaltungen von „Wissenschaft für Alle“ ist ein gültiges Ausweisdokument bereitzuhalten.

Weiterführende Informationen:

Vortragsreihe „Wissenschaft für Alle“
Masterthesis „Kranichstein hebt ab“

zur Liste