Maßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie

16.03.2020

Maßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie

Informationen zu den Auswirkungen auf den Studienbetrieb am Fachbereich Architektur

Auch der Fachbereich Architektur hat Maßnahmen zur Vorbeugung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus ergriffen. Hier erfahren Sie mehr über die Auswirkungen auf den Studienbetrieb.

Letzte Aktualisierung: 04.06.2020

Auf dieser Webseite informieren wir Sie über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Studienbetrieb am Fachbereich Architektur und die Maßnahmen, die im Rahmen der Schutzmaßnahmen getroffen werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Semesterbeginn ist auf den 20. April 2020 verschoben.
  • Die Lehre im Sommersemester 2020 wird auf den Online-Betrieb umgestellt.
  • Die Präsenzlehre findet nur in wenigen Ausnahmen statt z.B. bei Exkursionen und den Kozeptvisiten zur Masterthesis.
  • Das Semesterprogramm wird voraussichtlich am 16. April 2020 im Semester-Booklet veröffentlicht.
  • Die Seminarwahl findet vom 17. bis 21. April 2020 online statt.
  • Alle relevanten Informationen erhalten Sie auch per System-Nachricht.
  • Das Fachbereichsgebäude ist derzeit nur für Mitarbeiter*innen zugänglich.
  • Bleiben Sie gesund!

Nachfolgend finden Sie detaillierten Mitteilungen in chronologischer Reihenfolge.

04.06.2020: Schreiben der Dekane und der Geschäftsführung

16.04.2020: Informationen zur Seminarwahl

14.04.2020: Verschiebung der Masterthesis Sommer 2020

06.04.2020: Schreiben des Studiendekans zum Sommersemester 2020

24.03.2020: Schließung des Fachbereichsgebäudes

18.03.2020: Schließung der Einrichtungen am Fachbereich

18.03.2020: Erste Informationen des Studienbüros zu dem Auswirkungen auf das Sommersemester 2020

Aktuelle Mitteilungen des Präsidiums der TU Darmstadt zum Thema Coronavirus

Bitte beachten Sie auch unsere Seite mit Informationen rund um das Studium im Sommersemester 2020.

Studienrechtliche Fragen
Alle studienrechtlichen Fragen sind bitte direkt an das Studienbüro zu richten. Damit ein einheitliches Vorgehen sichergestellt ist, können die Fachgebiete keine Auskünfte erteilen.

Da Sprechstunden derzeit nicht stattfinden können, sind alle Anfragen per Mail an und zu richten (bitte immer an beide Adressen zugleich!).

zur Liste