Deutscher Holzbaupreis 2019

11.06.2019

Deutscher Holzbaupreis 2019

Weiterer Erfolg für das FounderLab in Würzburg

Erst im Februar erhielt das FounderLab beim Holzbaupreis Bayern 2018 eine Anerkennung. Nun folgte eine weitere wichtige Auszeichnung. Beim renommierten Deutschen Holzbaupreis ist das Projekt einer von drei Preisträgern in der Kategorie „Neubau“.

Der Deutsche Holzbaupreis gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. Die Fachjury unter Leitung von Prof. Dr. Werner Sobek hatte 157 Arbeiten zu bewerten, die von anspruchsvollen Neubauten über erfinderische Gebäudesanierungen bis zu neuen Entwicklungen auf dem Produktsektor reichten.

Das FounderLab des Zentrums für Digitale Innovationen (ZDI) Mainfranken wurde im Mai 2018 eröffnet. Die architektonische Konzeption des „Gründerlabors“ basiert auf dem mehrstufigen Forschungsprojekt CUBITY „Plus Energy and Modular Future Student Living“, das 2014 beim Solar Decathlon 2014 in Versailles durch die TU Darmstadt präsentiert wurde und bis 2018 als Living Lab in Frankfurt am Main energetisch und sozialwissenschaftlich beforscht wurde. Das „Founder LAB“ demonstriert die Adaptionsfähigkeit des CUBITY-Konzeptes, das ein reines Wohnprojekt ist, auf die Bedingungen einer innovativen Arbeitswelt. Es ist damit Teil der dritten Stufe des Forschungsprojektes „Vom Prototyp zur Marktreife“ (2019-2020).

FounderLab Würzburg. Foto: Katrin Heyer
[1/5]
FounderLab Würzburg. Foto: Katrin Heyer

Das Fachgebiet Gebäudetechnologie ( Prof. Anett-Maud Joppien) hat an der Konzeption und dem Entwurf (Leistungsphase 1-3) mitgewirkt. Die Ausführung (Leistungsphase 4-9) haben die ehemaligen Wissenschaftlichen Mitarbeiter Matthias Schönau und Verena Henne gemeinsam mit M. Sc. Verena Krekel in ihrem Architekturbüro henneschönau Architekten in Zusammenarbeit mit hofmann keicher ring architekten, Würzburg, abgewickelt.

Der Deutsche Holzbaupreis wird von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen der Forst- und Holzwirtschaft ausgelobt. Geehrt werden gleichermaßen Bauherren, Architekten, Tragwerksplaner und Holzbaubetriebe als Urheber der ausgezeichneten Beiträge. Die Preisverleihung fand am 28. Mai 2019 im Rahmen einer Feierstunde auf der LIGNA in Hannover statt.

Weiterführende Links:

> Deutscher Holzbaupreis 2019
> Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie
> henneschönau Architekten
> Das FounderLab bei Baunetz_Wissen

zur Liste