Details

2019/06/11

Hochschulpreis Holzbau 2019

Die Gewinner des Hochschulpreises Holzbau 2019 wurden am 28. Mai 2019 auf der LIGNA in Hannover bekannt gegeben. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Tom Kaden hatte insgesamt 62 eingereichte Arbeiten von 32 Lehrstühlen an deutschen Universitäten zu bewerten.  

TU-Absolvent Marc Ritz erhielt für seine Masterarbeit „New Bloomsbury College London “ einen Anerkennungspreis. Die mehrgeschossige Dachaufstockung des New Bloomsbury College im Londoner Zentrum beeindruckte die Jury durch die konsequente Umsetzung der vertikalen Erweiterung des Bestandsgebäudes mit vorgefertigten Modulen aus „lokaler“ Eiche. Sie sieht darin eine beispielhafte Anwendung von Holz bei der Verdichtung in den urbanen Zentren der Metropolen. Herausgeber der Masterarbeit war das Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen (Prof. Christoph Kuhn).

Weiterführende Links:
> Dokumentation der Preisträger*innen
> Masterthesis von Marc Ritz
> Fachgebiet Entwerfen und Nachhaltiges Bauen
> Hochschulpreis Holzbau 2019

Foto: Benjamin Trautmann
Preisverleihung in Hannover. Foto: Benjamin Trautmann

zur Liste