Kurth Ruths Preis

Kurt-Ruths-Preis

Der Kurt-Ruths-Preis wird von der Familie A. Ruths-Tillian für herausragende wissenschaftliche Arbeiten der Fachbereiche Architektur, Bau- und Umweltingenieurwissenschaften und Chemie an der Technischen Universität Darmstadt verliehen. Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit 12.000 Euro dotiert.

Für die Preisverleihung kommen Nachwuchswissenschaftler/innen in Frage, deren wissenschaftliche Arbeit eine besondere Leistung darstellt. Bei Arbeiten aus dem Fachbereich Architektur kann auch die künstlerische Leistung berücksichtigt werden.

Der Kurt-Ruths-Preis wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung von der Familie Ruths-Tillian verliehen.

Steckbrief des Preises

Preisträger*innen am Fachbereich Architektur

Jahr Preisträger/in Kategorie
2018 Inga Bolik Dissertation
2015 Udo Gleim Dissertation
2011 Mieke Pfarr-Harfst Dissertation
2007 Sandra Wagner-Conzelmann Dissertation
2005 Michael Schoner Diplomarbeit
2004 Britta Eiermann, Björn Titz Diplomarbeit
2002 Helge Svenshon Dissertation
2001 Oliver Langbein, Markus Pretnar Diplomarbeit
1999 Raimund Maschita Diplomarbeit
1996 Sven Nebgen Diplomarbeit
1994 Michael Müller Dissertation