Inklusive, gesunde Städte

01.02.2021

Inklusive, gesunde Städte

Berufungsvortrag apl. Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll für die Professur Entwerfen und Stadtplanung

Apl. Prof. Dr.-Ing. Martin Knöll, seit 2013 Juniorprofessor und Leiter der Forschungsgruppe Urban Health Games, ist seit Wintersemester 2018/19 kommissarischer Leiter des Fachgebietes Entwerfen und Stadtplanung am Fachbereich Architektur. In 2020 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft Prof. Knöll in das prestigeträchtige Heisenberg-Programm aufgenommen. Die DFG fördert damit herausragende Nachwuchs-Wissenschaftler in der eigenständigen Profilierung und Strukturentwicklung eines visionären Forschungsthemas. Prof. Knölls Projekt „Gesundheitsfördernde Stadtgestaltung“ wird mit bis zu 850.000 EUR für den Zeitraum von bis zu 5 Jahren gefördert.

Der Vortrag ist der Forschungs- und Lehrvortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens für die Professur Entwerfen und Stadtplanung. Inhalt sind innovative Ansätze einer am Menschen orientierten Stadtplanung mit dem Ziel, die notwendigen Transformationsprozesse hin zu inklusiven und gesundheitsfördernden Städten voranzubringen.

Freitag, 12. Februar 2021, 16:00 Uhr

Zoom-Link

Meeting-ID: 832 7346 8439
Kenncode: 743897

Foto: UHG | Nina Kaußen – © UHG | Nina Kaußen
Foto: UHG | Nina Kaußen

zur Liste