Tutorielle Lehre

KI²VA - Qualifizierung von Fachtutor*innen

Im Herbst 2011 startete an der Technischen Universität Darmstadt das Gesamtprojekt „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an“ (KIVA), das unter anderem die Verbesserung der Studienbedingungen sowie mehr Qualität in der Lehre zum Ziel hat.

Aus diesem Anlass wurde das Teilprojekt zur Qualifizierung von Fachtutor*innen am Fachbereich Architektur etabliert. Das Teilprojekt und Programm strebt den Auf- und Ausbau einer fachspezifischen didaktischen Qualifizierung für alle tätigen Tutor*innen an. Eine besondere Herausforderung am Fachbereich Architektur stellt sich für die Tutor*innenqualifizierung durch die Interdisziplinarität innerhalb des Fachbereichs.

Es gilt daher, das Tutor*innenqualifizierungsmodell für die bestehenden Tutorien gemeinsam mit den Lehrenden der unterschiedlichen Fachgruppen zu entwickeln. Ziel der Tutor*innenqualifizierung ist es, eine konkrete Verbindung zwischen den spezifischen Fachinhalten und deren didaktischer Vermittlung herzustellen. Das derzeitige Qualifizierungsprogramm ist am Fachbereich Architektur obligatorisch und besteht aus zwei Bausteinen. Zum einen aus einer didaktischen Basisschulung und zum anderen aus einer Prozessbegleitung während des tutoriellen Einsatzes.

Inhalte
Im Rahmen der vierstündigen Basisschulung werden die Tutor*innen bedarfsgerecht auf ihre anstehende Tätigkeit in didaktischer Hinsicht vorbereitet.Dazu werden folgende Themen behandelt:

  • Rolle des Tutors
  • Aktivierende Lehre zur nachhaltigen Förderung von Lernprozessen
  • Kommunikation
  • Konstruktives Feedback
  • Motivation
  • Kreativitätsprozesse
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Lerntypen

Termine
Die Schulungen finden kurz vor oder zu Beginn der Semester statt. Die Termine werden vor Semesterbeginn an die Sekretariate weitergegeben und per Aushang bekanntgemacht.

Anmeldung
Für alle neuen Tutor*innen gilt: Bitte melden Sie sich so früh wie möglich per Email bei Biljana Stefanovska an:

Sprechstunde
Die Sprechstunde richtet sich an alle Tutorinnen und Tutoren des Fachbereichs Architektur der Technischen Universität Darmstadt und findet jeden Mittwoch von 11 Uhr bis 12 Uhr im Raum L1 | 03 – 64 statt. In der Sprechstunde können schwierige Situationen in den Tutorien besprochen werden sowie Tipps und Literaturhinweise in Bezug auf Tutorien eingeholt werden. Des Weiteren können alle Fragen rund um die tutorielle Arbeit am Fachbereich Architektur geklärt werden.

Hospitation der Tutorien
Alle Tutorinnen und Tutoren des Fachbereichs Architektur sollen ihre Veranstaltung hospitieren lassen um im direkten Austausch Ansatzpunkte zur Verbesserung ihrer Arbeit in einem Reflexionsgespräch durch konstruktives Feedback zu erfahren. Die Veranstaltungsbesuche werden vertraulich behandelt. Nach Abschluss der Tutor*innenqualifizierung bekommen die Tutor*innen eine Bescheinigung.