Nachhaltiges Tourismuskonzept für Hanau

Fachgebiet Entwerfen und Freiraumplanung

Projektbezeichnung Nachhaltiges Tourismuskonzept für Hanau und den westlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises im Kontext des Regionalparks RheinMain
Akronym NaTourHuKi
Projektinhalt Ziel des transdisziplinären Vorhabens ist die Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie für den Landschaftsraum „Kinzigtal“ von Hanau bis Steinau an der Straße im Main-Kinzig-Kreis. Hintergrund hierfür ist die Prognose, dass der Bedarf an regionalen Erholungsmöglichkeiten in den nächsten Jahrzehnten aufgrund der wachsenden Bevölkerung im Ballungsraum Rhein-Main und in der Stadt Hanau signifikant steigen wird. Das Vorhaben will belastbare Prognosen, nutzbare Potentiale und mögliche Perspektiven für diesen Trend entwickeln. Schon heute gibt es im Kinzigtal erhebliche Konflikte im Spannungsfeld von Natur- und Landschaftsschutz, der Verkehrsbelastung und einem weiteren Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, der Siedlungsflächenentwicklung, der Sicherung der Land- und Forstwirtschaft und der Erholungsnutzung. Es bedarf eines regionalen Lösungsansatzes, wobei der Tourismus mit Fokus auf landschaftsbezogene Erholung als ein Anknüpfungspunkt dienen kann, der für einen Interessenausgleich wichtiger Akteure im Raum besonders geeignet scheint. Entstehen sollen eine regional abgestimmte nachhaltige Tourismusstrategie, die einen ökonomischen Mehrwert durch attraktive Erholungsmöglichkeiten schafft und ein dauerhaft verankertes Gremium aus relevanten Stakeholdern, welches die Umsetzung der Inhalte und die Weiterentwicklung des Ansatzes vorantreibt. Über die Vernetzung mit dem Regionalpark RheinMain und der Regional- und Landschaftsplanung im Ballungsraum RheinMain sollen Ergebnisse auf weitere Teilräume übertragbar werden.
Koordination TU Darmstadt • Fachgebiet Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik
Beteiligte
  • TU Darmstadt, FB Architektur, FG Entwerfen und Freiraumplanung
  • Hochschule Heilbronn, Fakultät für International Business, Tourismusmanagement
  • University of Applied Sciences Frankfurt/Main, Fachgruppe Neue Mobilität, Fachbereich 1: Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik
  • Stadt Hanau, Magistrat der Stadt Hanau, Stabsstelle Nachhaltige Strategien
  • Spessart Tourismus und Marketing GmbH
  • Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH
Laufzeit 01.02.2020 – 31.01.2025 (zunächst für drei Jahre bewilligt)
Förderung BMBF-Fördermaßnahme ‚Stadt-Land-Plus’
Projekt-Webseite www.natourhuki.de