Mittwochabend-Vorträge

Seit dem Wintersemester 1970 veranstaltet der Fachbereich Architektur seine Mittwochabend-Vorträge. Jedes Semester geben renommierte Persönlichkeiten aus Architektur, Kunst und Kultur Einblicke in ihr Schaffen. Ursprünglich von Prof. Max Bächer (Entwerfen und Raumgestaltung) ins Leben gerufen, wird die Reihe seit 2008 von Prof. Wolfgang Lorch (Entwerfen und Baugestaltung) und seinem Team konzipiert und organisiert.

Die Mittwochabend-Vorträge sind die meistbesuchte, studienunabhängige Vortragsreihe der Technischen Universität Darmstadt. Sie sind öffentlich und kostenfrei und finden während des Semesters jeweils mittwochs, 18:00 Uhr c.t., statt.

Konzeption und Organisation
Fachgebiet Entwerfen und Baugestaltung
Prof. Wolfgang Lorch, Dr. Robert Göhringer und B.Sc. Hannah Lucius.

Im Sommersemester 2021 finden die Vorträge als Online-Veranstaltungen via Zoom statt.

Zur Registrierung
Nach der Registrierung für die Veranstaltungsreihe erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Die Registrierung gilt für die gesamte Vortragsreihe.

Fortbildung

Falls Sie sich die Veranstaltung als Fortbildung bei der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen anrechnen lassen möchten, schreiben Sie uns vorab bitte eine Mail an unter dem Betreff Fortbildungspunkte AKH.

Eine nachträgliche Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht möglich! Bitte geben Sie in der Mail Ihren vollständigen Namen sowie Ihre Adresse an. Für die gesamte Vortragsreihe können 10 Fortbildungspunkte angerechnet werden. Um diese zu erhalten müssen Sie an mindestens 4 der 6 Veranstaltungen teilgenommen haben. Ihre Teilnahme wird nach dem jeweiligen Vortrag über den Zoom-Chat abgefragt, bitte bleiben Sie so lange im Meeting. Ohne diesen Nachweis können leider keine Fortbildungspunkte vergeben werden. Nach Abschluss der Veranstaltungsreihe erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme, die Sie dann bei der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen einreichen können.

Unterstützung

Die Vortragsreihe im Sommersemester 2021 wird unterstützt durch:
Stiftung Baukultur Saar