Solar Decathlon

In direkter Nachbarschaft zum Gebäude des Fachbereichs Architektur stehen das Solarhaus von 2007 und das surPLUShome aus 2009 – beides studentische Wettbewerbsbeiträge zum internationalen Hochschulwettbewerb Solar Decathlon.

Bild: Thomas Ott
Die Solar-Decathlon-Häuser am Campus Lichtwiese

Die Häuser wurden jeweils während drei Semestern von studentischen Teams aus Architekten und Elektroingenieuren entwickelt und gebaut ehe sie verpackt über Autobahnen und den Atlantischen Ozean nach Washington zum Solar Decathlon Wettbewerb auf sehr erfolgreiche Reisen gingen. Unter der Verantwortung des ehemaligen Architekturprofessors Manfred Hegger konnten beide Demonstrationsprojekte für Ästhetik, Komfort und Energieeffizienz als Siegerhäuser aus dem prestigeträchtigen solaren Zehnkampf hervorgehen.

Nach den erfolgreichen Teilnahmen folgten verschiedene andere Stationen in Essen und Stuttgart, sodass die Häuser bis heute viele internationale Besucher mit unterschiedlichsten Hintergründen begeistern konnten. Heute stehen beide Häuser auf dem Campus Lichtwiese und im Rahmen besonderer Anlässe werden Führungen durch das Haus angeboten und auch 13 Jahre später noch rege wahrgenommen.

Während das Solarhaus aus 2007 heute als Büroraum für das Büro für Nachhaltigkeit der TU Darmstadt genutzt wird, ist das surPLUShome weiterhin immer wieder Forschungsobjekt für verschiedene Projekte im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung.

Führungen durch das surPLUShome

Führungen durch das surPLUShome sind nach telefonischer oder schriftlicher Terminvereinbarung möglich.

Das Büro für Nachhaltigkeit freut sich über Ihre Anfrage unter oder unter 06151-1657229 oder 1657230.