Masterthesis

Winter 2019/20

Tuebingen Waldhäuser Ost

Hrsg. vom Fachgebiet Entwerfen und Stadtentwicklung (Prof. Dr. Annette Rudolph-Cleff)

Als eine der ältesten Universitätsstädte Deutschlands steht Tübingen für Wissenschaft und Fortschritt. Die städtebaulichen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte sind in der Fachwelt weithin bekannt, und werden nach wie vor häufig als Vorbilder für nachhaltige Mischnutzungskonzepte herangezogen. Doch auch in Tübingen gibt es noch Stadtteile, die dringend einer Weiterentwicklung bedürfen.

Ashes to Ashes, Dresden

Hrsg. vom Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung (Prof. i.V. Dr.-Ing. Tom Schoper)

Der Entwurf befragt das Verhältnis von Lebenden zum Tod unter dem Aspekt der Trauerriten der verschiedenen Weltreligionen. In welchen räumlichen Rahmen möchten wir uns von einem uns nahestehenden Menschen verabschieden, in welchem Ambiente möchten wir an diesen gedenken? Wieviel Pragmatismus ist dabei angebracht, wieviel konzeptionelle Symbolik ist umgekehrt notwendig, um das Unfassliche in der Endgültigkeit des Todes etwas besser verarbeiten zu können?

Paris Montsouris

Herausgegeben vom Fachgebiet Entwerfen und Baugestaltung (Prof. Wolfgang Lorch)

mélange social — Wohnraum in Paris gewinnt nach wie vor an Attraktivität. Allerdings ist Paris stark von Gentrifizierung betroffen. Das 14. Arrondissement, das den engeren Kontext der Aufgabe bildet, gehört zu den Bezirken mit leicht überdurchschnittlicher Bevölkerungsdichte. Neben der für Paris typischen, mitunter kleinteiligen Blockstruktur ist es vor allem durch seine zahlreichen großmaßstäblichen Stadtbausteine geprägt.

Als eine dieser Großformen am südlichen Rand des Bezirks ist das Reservoir de Montsouris bei der stadtmorphologischen Betrachtung besonders hervorzuheben.